zurück

15.09.2016

Erfolgreiche Validierung der FIS für SAP EWM und SAP LES durch das Fraunhofer IML

Angesehenes Qualitätssiegel unterstreicht die Expertise der FIS im Bereich Warehouse Management als Anbieter auf „warehouse logistics“.

Die FIS GmbH hat erfolgreich die Validierung für die Produkte SAP EWM und SAP LES durch das Fraunhofer IML erhalten. Seit Frühjahr 2016 ist die FIS als Experte zur Durchführung von Projekten mit SAP EWM und SAP LES auf warehouse logistics registriert, dem führenden Portal für Warehouse-Management-Systeme (WMS) des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik (IML). Jetzt kann sie sich das Validierungssignet des Fraunhofer IML ans Revers heften.

 

In einem umfangreichen Validierungsverfahren wurden die Produkte SAP EWM und SAP LES für die FIS validiert. Dazu mussten die WMS-Experten der FIS für jedes Produkt rund 3.500 Fragen beantworten. In einem zweitägigen Validierungstermin wurden alle Punkte erfolgreich mit dem Fraunhofer IML durchgesprochen. Mit der Validierung unterstreicht die FIS ihre große Expertise im Bereich Warehouse Management und positioniert sich auf "warehouse logistics" in einem Wettbewerbsumfeld als technisch-fachlich auf dem neuesten Stand.

 

SAP EWM (Extended Warehouse Management) ist die strategische SAP-Lösung für Prozesse und Funktionen der Lagerverwaltung und Lagersteuerung und dient als flexibles Lagerverwaltungssystem einer durchgängigen Gestaltung der Lagerprozesse. Sie baut auf bewährten Strukturen und Strategien des SAP LES (Logistics Execution System) auf. Anhand dieser Flexibilität wird ein sehr hoher Abdeckungsgrad der relevanten Lagerprozesse im Standard erreicht. Durch die direkte Anbindung von Lagerautomationstechnik werden Schnittstellen weitestgehend reduziert. SAP stellt mit SAP EWM und SAP LES verschiedene branchenunabhängige Logistiklösungen zur Abdeckung von Prozessen in der Lagerlogistik zur Verfügung.

Seite weiterempfehlen