zurück

25.05.2016

Lösungen der FIS für die digitale Transformation auf dem SAP-Forum für den Handel 2016

Das SAP-Forum für den Handel 2016 (6.-7. Juli 2016, Congress Center Rosengarten Mannheim) steht im Zeichen der digitalen Transformation.

Die FIS GmbH zeigt ihre Lösungen für den digitalen Handel. FIS-Kunde SIG Germany berichtet über Erfahrungen mit der Einführung von SAP S/4HANA Logistics.

 

Das SAP-Forum für den Handel 2016 zielt mit dem Motto „Gemeinsam weiterdenken“ auf strategische und technologische Herausforderungen für den Handel im Zeitalter der digitalen Transformation.

 

Dem Themenkomplex widmen sich Workshops und Foren zu unter anderem den Bereichen Technologie, Logistik und Großhandel. Hinzu kommen hochkarätige Keynotes und Vorträge, beispielsweise des Baustoffspezialisten und FIS-Kunden SIG Germany.

 

Der Vortrag von Markus Müller-Mertes, IT-Leiter bei SIG Germany, findet am Donnerstag, den 7. Juli 2016 um 11:45 Uhr im Großhandelsforum der Veranstaltung statt und wird über „Erfahrungen mit der Einführung von SAP S/4HANA Logistics bei einem mittelständischen Baustoff-Großhändler“ berichten.

 

Die Besucher/innen erwarten außerdem innovative Lösungen von SAP und Partnern wie der FIS GmbH, die ihre Lösungen für den digitalen Handel präsentieren wird. Bei der FIS GmbH erfahren Entscheider aus Handel und IT, wie die Lösung FIS/wws dem Handel Schlüsseltechnologien für die effektive Nutzung von Big Data zugänglich macht. Das Branchentemplate für den Technischen Handel basiert auf SAP HANA und ist qualifiziert als „SAP® Business All-in-One Partner Solution powered by SAP HANA“. Mit SAP EWM (Extended Warehouse Management) zeigt FIS, wie Handelsunternehmen mit einem modernen Lagerverwaltungs- und Steuerungssystem in einem vernetzten und dynamischen Marktumfeld ihre Wettbewerbsfähigkeit sichern.

 

Gelangen Sie hier zum Veranstaltungsprogramm und zur Registirierung Ihrer Teilnahme am SAP Forum für den Handel 2016.

Seite weiterempfehlen