zurück

08.08.2016

SAP CodeJam bei FIS zu „SAP Gateway“ verzeichnet regen Andrang

Das Format der SAP CodeJams genießt in der SAP-Szene Kultstatus, den die neueste Auflage des Events in Grafenrheinfeld abermals bestätigte.

Am 22. Juli 2016 folgten erneut weite Teile der regionalen Entwicklerszene dem Ruf der FIS, gemeinsam neueste SAP-Technologien auszuprobieren, gemeinsam zu entwickeln und in lockerem Rahmen Networking unter Gleichgesinnten zu betreiben.

 

Mit der diesjährigen Ausgabe brachte die FIS GmbH den SAP CodeJam 2016 bereits das dritte Jahr infolge nach Unterfranken. Thema der Veranstaltung in diesem Jahr: „SAP Gateway“, das die Anbindungen an Anwendungen außerhalb SAP mittels OData-Services ermöglicht. SAP Gateway öffnet damit SAP-Systeme für beispielsweise Mobile Apps und HTML5-Anwendungen. Das macht SAP Gateway auch für Anwender interessant, die mit anderen als SAP-Programmiersprachen interaktive Anwendungen entwickeln und an SAP anbinden wollen.

 

Florian Henninger, Initiator des SAP CodeJams bei FIS, der die Veranstaltung auch als SAP-Mentor begleitete: „Die lockere Atmosphäre in Verbindung mit Top-Know-how zu aktuellen SAP-Themen ist ein Ansatz, der sehr gut ankommt. Das Feedback der Teilnehmer bestätigt das auch bei diesem dritten CodeJam in Grafenrheinfeld. Hieran hat die Unterstützung unserer externen SAP-Experten vor Ort wieder einen großen Anteil.“ SAP-Experte André Fischer hatte wie schon die letzten Jahre durch die Veranstaltung geführt und war zusammen mit Artur Gajek kompetenter Ansprechpartner für die zahlreichen Teilnehmer.

Seite weiterempfehlen