FIT mit FIS – Nicht nur Digital, sondern auch Analog

Wir stehen Ihnen in diesen turbulenten Zeiten nicht nur in Sachen Digitalisierung zur Seite – sondern sorgen auch analog für Ihr persönliches Wohlbefinden.

Denn die aktuelle Situation fordert uns alle vielseitig: Beruflich sollen Projekte weiter vorangetrieben werden, während wir im Home-Office gleichzeitig als Manager, Chefkoch und Kinder-Animateur agieren. Damit das gelingt, ist nun eines besonders wichtig: Fit bleiben.

Um nicht in den Quarantäne-Blues zu verfallen, versorgen wir Sie mit lesenswerten Tipps für Körper und Geist – und die Lach-Muskeln.

Lassen Sie sich überraschen und bleiben Sie fit – mit FIS!


Unsere Themen


Einfache Tipps für Gesundheit & Wohlbefinden


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutaten:

  • 5 EL brauner Zucker
  • 3 EL Öl
    • Mischhaut, fettige oder unreine Haut: Arganöl, Traubenkernöl, Aprikosenkernöl
    • Trockene, empfindliche oder reife Haut: Kokosöl, Mandelöl, Macadamiaöl, Jojobaöl
  • Etwas frisch gehackter Rosmarin oder Minze

Und so geht`s:

1. Schritt

Verrühren Sie Zucker und Öl zu einer dicken Paste.

2. Schritt:

Für den Frischekick geben Sie frisch gehackten Rosmarin oder Minze dazu.

Fertig!

Tipp: Wenden Sie das Peeling nicht öfter als einmal die Woche an und idealerweise abends, da das Peeling die Haut kurzzeitig lichtempfindlicher macht. Sparen Sie das Gesicht aus.

Zutaten:

  • 50 g Kakaobutter
  • 40 g Kokosöl
  • 1 EL hochwertiges Pflanzenöl (z. B. Olivenöl, Mandelöl oder Traubenkernöl)
  • Bei Bedarf 3-5 Tropfen ätherisches Öl nach Wahl (z. B. Lavendel, Zitronenverbene)

Und so geht`s:

1. Schritt

Schmelzen Sie die Kakaobutter zusammen mit dem Kokosöl im heißen Wasserbad. Die Kakaobutter und die Öle sollten nicht stark erhitzt werden. Rühren nicht vergessen! Das Pflanzenöl geben Sie erst am Ende dazu.

2. Schritt:

Lassen Sie die Flüssigkeit etwas abkühlen und rühren Sie anschließend die ätherischen Öle gut unter.

3. Schritt:

Spülen Sie das leere Glas mit kochendem Wasser aus und trocknen es mit einem sauberen Tuch gut ab.

4. Schritt:

Füllen Sie die angerührte Masse in das sterile Glas und lassen es im Kühlschrank aushärten.

Tipp: Tragen Sie die Creme auf die feuchte Haut auf.


Basteltipps für Gross & Klein

Material:

  • Bleistift mit Radiergummi am Ende
  • Stecknadel mit großem Kopf
  • Eine kleine Holzperle
  • Farbiges Papier
  • Lineal
  • Schere

Und so wird’s gemacht:

  1. Zeichne mit Lineal und Bleistift zwei gleich große Quadrate (ca. 15 x 15 cm) auf zwei verschiedenfarbige Papiere.
  2. Schneide die Quadrate aus.
  3. Ziehe bei beiden Quadraten Linien zwischen den gegenüberliegenden Eckpunkten der Quadrate. Die Linien kreuzen sich in der Mitte.
  4. Schneide die Linien bis kurz vor dem Schnittpunkt ein.
  5. Lege die beiden eingeschnittenen Vierecke aufeinander. Biege Sie entlang der eingeschnittenen Linien vorsichtig um.
  6. Halte dabei die Spitzen in der Mitte fest und drücke eine Stecknadel durch. Schiebe Sie durch eine kleine Holzperle und zuletzt in den Radiergummi am Bleistift.
  7. Puste, um das Windrad zu drehen.

Das wird benötigt:

  • 25 g Chia Samen
  • 150 ml Wasser
  • Einige Tropfen Lebensmittelfarbe – Farbe nach Wunsch

Diese Zutaten miteinander vermengen und einige Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen und quellen lassen.

Nach dem Quellen 175-200 g Speisestärke hinzufügen. Am besten mit weniger Speisestärke beginnen und vorsichtig mehr hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Je länger die Chia-Samen Zeit zum quellen hatten, desto weniger Speisestärke wird benötigt.

Im Anschluss ordentlich durchkneten und nach Bedarf nochmal Speisestärke hinzufügen bis die Masse nicht mehr klebrig ist.

Ein Spaß für Groß und Klein.

Sie benötigen:

  • Einige Zeitungen oder Karton
  • Kartoffel
  • kleines Messer
  • flüssige Texilfarbe
  • Stofftasche
  • Ausstechform
  • Küchenpapier

Vorbereitung

Wenn Sie mit einem Kind basteln, empfiehlt es sich eine Zeitungsunterlage auszulegen. Als nächstes legen Sie eine Zeitung oder einen Karton in die Tasche, damit sich die Farbe nicht auf die Rückseite durchdrückt. Für ein optimales Ergebnis achten Sie darauf, dass alles glatt ist. Soll die Tasche einen ganz persönlichen Spruch bekommen, dann schreiben Sie ihn am besten vor dem Drucken, denn so wissen Sie, wo genau noch Platz zum Stempeln ist.

Anleitung

1. Schritt

Halbieren Sie die Kartoffel

2. Schritt

Um das gewünschte Motiv auf die Kartoffel zu bringen haben Sie drei Möglichkeiten

  • Direkt in die Kartoffel schnitzen
  • Mit Hilfe einer zuvor zugeschnittenen Papierschablone. Tipp für Buchstaben: Buchstaben auf Papier schreiben, ausschneiden und spiegelverkehrt auf die Kartoffel anlegen
  • Mit Hilfe eines Plätzchenausstecher

Bei allen drei Möglichkeiten empfiehlt es sich das Motiv von oben einzuschneiden und dann rundherum zu schnitzen. Achten Sie dabei, dass das Motiv tief genug eingeschnitten ist, damit man nicht aus Versehen den Kartoffelrand mit anmalt und stempelt.

3. Schritt

Tupfen Sie den Stempel mit Küchenpapier trocken.

4. Schritt

Tragen Sie mit einem Pinsel die Textilfarbe auf den Stempel auf. Machen Sie vorerst einige Probedrucke

5. Schritt

Der Spaß kann beginnen – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Sie können mit nur einer Farbe stempeln oder die Tasche kunterbunt gestalten. Wenn Sie mehrere Farben verwenden möchten, so fangen Sie immer mit der helleren Farbe an. Zwischen den einzelnen Farbwechsel die Kartoffel unter fließendem Wasser ausspülen und gut trocken tupfen.

6. Schritt

Nachdem Ihr Kunstwerk fertig ist, lassen Sie alles gut trocknen.

7. Schritt

Zum Schluss wir die Textilfarbe fixiert, indem man die Tasche rückseitig für eine Sekunden heiß bügelt.

Das wird benötigt:

  • Eine Dose, ein Glas oder eine Flasche (möglichst mit einem breiten Flaschenhals)
  • Schere
  • Bastelschnur oder Hanfschnur 
  • Jute-Stoff
  • Band oder Stoff aus Spitze
  • Optional: Heißkleber

So funktioniert’s:

1. Schritt

Schneiden Sie ein Rechteck aus dem Jute-Stoff, das groß genug ist, um zum Einen die Höhe des Behälters und zum Anderen den Umfang des Behälters + ca. 1 cm mehr abbilden zu können.

2. Schritt

Umgeben Sie den Behälter mit dem ausgeschnittenen Rechteck und halten Sie den Stoff am Behälter fest.

Optional: Setzen Sie ein paar Klebepunkte an der Überlappung und fixieren Sie den Stoff.

3. Schritt

Schneiden Sie nun aus der Spitze bspw. Rechtecke oder Kreise und kleben Sie diese in einem beliebigen Muster auf den Jute-Stoff. Sie können auch den kompletten Behälter ringsherum mit der Spitze umgeben (Abbildung oben). Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

4. Schritt

Im letzten Schritt binden Sie eine Bastel- oder Hanfschnur um den Behälter und runden ihr Werk so ab. Wenn man diese zu einer Schleife knotet, wirken die Vasen noch romantischer.

Alles, was Sie für den selbst genähten Mundschutz brauchen sind:

  • Stoffreste (z. B. Baumwollstoff, waschbar bei mind. 60°)
  • Gummibänder (2 Stücke ca. 17 cm lang, Breite 5-8 mm)
  • Schere
  • Stecknadeln
  • Nähgarn
  • Nähmaschine
  • Bügeleisen

Und so wird`s gemacht:

1. Schritt

Stoffe mit hohem Baumwollanteil können um bis zu 30% ihrer Fläche einlaufen. Unser Tipp: Waschen Sie vor dem Nähen den Stoff auf 60°.

2. Schritt: Maskenteile zuschneiden

Für das Mundstück schneiden Sie zwei Rechtecke mit den Maßen 24×18 cm zu. Stoffmixe aus Jersey und reinen Baumwollstoffen eignen sich besonders gut für die Maske. Wichtig ist, dass Sie den Stoff auch bei hohen Temperaturen (mind. 60 Grad) waschen können.

3. Schritt: Falten legen und bügeln

Legen Sie die beiden Stoffteile rechts auf rechts aufeinander und nähen Sie die langen Seiten aufeinander. Wenden Sie den Schlauch auf links und bügeln Sie die Nähte flach. Bügeln Sie die Nahtzugaben von ca. 1,5 cm nach Innen ein. Nun legen Sie drei gleich große Falten, sodass sich die Seitenlänge um ca. 6 cm verkürzt. Die Maske lässt sich dadurch nachher gut über Mund und Nase auffächern. Stecken oder heften Sie die Falten fest.

4. Schritt: Falten feststeppen & Gummiband festnähen

Bevor Sie die Falten auf beiden Seiten nah an der Kante doppelt festnähen, legen Sie noch das Gummiband innen an. Bilden Sie hierfür an jeder Seite eine Schlinge und nähen Sie diese gemeinsam mit den Falten fest. Nähen Sie bei den Gummibändern mehrfach hin und zurück, sodass diese gut halten.

5. Schritt: Steppnaht

Nun steppen Sie einmal komplett um die Maske herum, knapp an der Kante entlang. So erhält die Maske mehr Stabilität.

6. Schritt

Schneiden Sie noch alle überstehenden Fäden ab.

Fertig!

Wichtiger Hinweis: Eine selbstgemachte Atemschutzmaske schützt Sie nicht vor Ansteckung. Halten Sie daher weiterhin Abstand und berücksichtigen Sie die Hygienemaßnahmen (regelmäßig Händewaschen und Desinfizieren).

Das wird benötigt:

  • Pappkarton
  • Wollreste
  • stumpfe Sticknadel / Büroklammer
  • Schere
  • Stift
  • langes Stück Wolle / Faden
  • Lineal
  • runden Gegenstand in entsprechender Größe (Teller, Tasse …)

So funktioniert’s:

1. Schritt

Als erstes wird ein Kreis aus dem Pappkarton ausgeschnitten. Die Größe kann man selbst bestimmen. Als Schablone können beispielsweise Teller oder Schüsseln dienen. Dazu den Umriss der Schablone auf den Karton zeichnen und den Kreis anschließend ausschneiden.

2. Schritt

Jetzt den Kreis in gleichgroße Stücke einteilen. Je nach Größe des Tellers in Abständen von 1-2 cm Markierungen anbringen. Diese anschließend ca. 1 cm einschneiden.

3. Schritt

Als nächstes wird der Webrahmen bespannt. Dafür das lange Stück Wolle / Faden nehmen und in einen beliebigen Schlitz einspannen. Die Wolle dann zu einem Schlitz auf der gegenüberliegenden Seite führen. Dies so lange wiederholen bis alle Schlitze mit Wolle bespannt sind und zum Schluss die Wolle auf der Rückseite verknoten. Sollte die Anzahl der Schlitze nicht aufgehen, ist das nicht schlimm. Ein Schlitz kann auch zweimal bespannt werden.

4. Schritt

Nun wird noch ein sogenanntes Webschiffchen benötigt, mit dem später die Wolle durch die gespannten Fäden geführt wird. Dazu eignet sich eine stumpfe Sticknadel. Wer keine zu Hause hat, kann auch einfach eine Büroklammer verwenden.

5. Schritt

Jetzt kann das Weben beginnen: Einfach an einer beliebigen Stelle in der Mitte beginnen und ein Stück des Fadens herausstehen lassen, das wird später verknotet.

6. Schritt

Das Webschiffchen nun abwechselnd über und unter dem Faden hindurchführen. Wenn die Wolle zu Ende ist oder eine neue Farbe beginnen soll, einfach die neue Farbe an die alte anknoten und weiter geht’s! Dies solange wiederholen bis der Kreis voll ist.

Für Fortgeschrittene: Der Webrahmen kann natürlich auch auf ein eckiges Stück Karton gespannt werden!

In einem Anzuchtkasten ziehen Sie das Gemüse vor, nach ein paar Tagen können die jungen Pflänzchen vereinzelt werden und im Topf auf Fensterbrett oder Balkon zu voller Größe heranwachsen.

Besonders geeignet für Topfpflanzungen sind Salate, Radieschen, Zwiebel, Chili, Auberginen und Kräuter wie Basilikum, Minze oder Schnittlauch. Wer mehr Platz hat kann auch Tomaten, Zucchini oder Kartoffeln in größeren Kübeln auf dem Balkon wachsen lassen.

Microgreens

Wer schnelle Gärtnererfolge feiern möchte, sollte sich die gesunden und vitaminreichen Microgreens näher anschauen. Das sind Keimlinge, meist von Gemüsepflanzen, die sehr früh geerntet werden. Durch die kurze Wachstumszeit eignen sich Microgreens besonders für ungeduldige Kinder (und Erwachsene). Die Keimlinge beinhalten bereits die gesamte Energie, die die Pflanze benötigt, um vollständig auszureifen. Deshalb ist ihr Nährstoffgehalt um ein Vielfaches höher als bei der gleichen Menge der ausgewachsenen Pflanze. So decken Sie Ihren täglichen Vitaminbedarf spielend und bleiben fit und gesund.

Als Microgreens können Sie die verschiedensten Gewächse heranziehen und damit Salate und Smoothies verfeinern. In einer einfachen Plastikschale dicht gesät und dauerhaft feucht gehalten, genießen Sie am Ende einer Quarantäneperiode (ca. 14 Tage) Microgreens von beispielsweise Brokkoli, Basilikum, Salaten, Bohnen, Pak Choi, Amaranth, Sonnenblumen, Rote Beete, Erbsen und vielen weiteren.

Basteltipp:

Toilettenpapier gehamstert? Einfach in die leeren Rollen an einem Ende 2 cm Tiefe Laschen einschneiden und nach innen falten – fertig ist der Aussaat-Topf. Sobald die Wurzeln der kleinen Pflänzchen unten aus der Rolle wachsen, können Sie samt Rolle in einen größeren Blumentopf oder ins Freiland gesetzt werden.

1. Schritt

Nehmen Sie eine leere Papprolle und bemalen diese mit Deckweiß für Wasserfarben.

2. Schritt

Je nach Geschmack wählen Sie die Wasserfarbe(n) für Hoppi und geben ihm einen neuen Anstrich.

3. Schritt

Für den Mund empfehlen wir eine sehr dunkle Farbe. Ein handelsüblicher schwarzer „edding“ reicht dafür völlig aus.

4. Schritt

Die Augen können aus einem beliebigen weißen Papier geschnitten werden. Anschließend kommt wieder der edding zum Einsatz, um ihnen etwas mehr Form zu geben.

5. Schritt

Für seine Ohren werden zwei unterschiedlich farbige Bastelpapiere benötigt. Schneiden Sie zwei große Ovale in einer Farbe, wiederum zwei kleinere in der anderen.

6. Schritt

Kommen wir zum Abschluss. Für seine Nase und sein Hinterteil benötigen wir noch etwas Watte. Für seine Schnurrhaare wird noch einmal der edding benötigt.

Sie benötigen:

  • Bügelperlen
  • Stiftplatte zum Aufstecken der Perlen
  • Bügeleisen
  • Bügelpapier (Butterbrot- oder Backpapier)

1. Schritt

Stecken Sie mit den Bügelperlen Ihr Motiv.

2. Schritt

Heizen Sie Ihr Bügeleisen auf. Um ein gutes Ergebnis zu erzielen, sollte das Bügeleisen auf mittlere Stufe eingestellt sein. Legen Sie das Bügelpapier auf die Stiftplatte. So verhindern Sie, dass die Bügelperlen am Bügeleisen festkleben.

3. Schritt

Bügeln Sie mit kreisenden Bewegungen vorsichtig über Ihr Perlenmotiv. Nach ungefähr 20 Sekunden sollten die Bügelperlen miteinander verschmolzen sein. Lösen Sie das Bügelpapier vom Motiv und lassen Sie Ihr Bügelperlenbild ein wenig abkühlen, bevor Sie es vorsichtig von der Platte ablösen. Um zu vermeiden, dass es sich wölbt können Sie es unter zwei dicke Bücher legen.

Fertig ist Ihr Bügelperlenbild!

PS: Ziehen Sie einen dünnen Faden durch eine der Perlen um einen tollen Fensterschmuck herzustellen.


Schnelle und gesunde Rezepte im Home-Office

Zutaten:

  • 4 vollreife Bananen
  • 50 g grob gehackte Walnüsse
  • 2 EL Kokosöl
  • 50 g flüssiger Honig oder Agavendicksaft
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 2 Eier (oder 2 EL aufgequollene Chia-Samen)
  • 120 ml Milch (oder Pflanzenmilch)
  • 50 g Magerquark (oder pflanzlichen Joghurt)
  • 1 TL Backpulver
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

  1. Zuerst den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen.
  2. Für den Teig 3 Bananen mit einer Gabel zu Mus zerdrücken. Die trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen. In der Zwischenzeit das Kokosöl schmelzen lassen.
  3. Die restlichen Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und alles gut verrühren, sodass keine Klumpen mehr zu sehen sind.
  4. Den Bananenbrot-Teig in die Kastenform einfüllen. Die 4. Banane schälen, längs halbieren und in den Teig drücken. 
  5. Das Bananenbrot im Ofen ca. 60 Minuten backen, bis ein Holzstäbchen sauber aus dem Kuchen kommt. Abkühlen lassen, aufschneiden und genießen.

Unser Tipp: Das Bananenbrot schmeckt unfassbar gut mit Erdnussbutter!

Zutaten

  • 1 Tasse zarte Haferflocken
  • 2 Tassen (Pflanzen-)Milch nach Wahl
  • Süßungsmittel nach Wahl (Agavendicksaft, Honig oder brauner Zucker)
  • Topping-Ideen: Zimt, gehackte Nüsse, Erdnussbutter, Kokosraspeln, Kakaopulver, Obst oder Beeren

Zubereitung

Geben Sie die Haferflocken und die Milch zusammen in eine mikrowellengeeignete Schüssel. Die Mikrowelle auf 800 Watt und 2 – 2,5 Minuten stellen, danach den Porridge umrühren und noch einmal für 1 Minute in der Mikrowelle erhitzen. Beobachten Sie die Schüssel, bis Sie den Dreh raushaben – der Hafer muss einmal richtig aufkochen. Dabei hebt sich die gesamte Masse und kocht bis zum Schüsselrand hoch. Bevor es überläuft, die Mikrowelle stoppen. Die Haferflocken sollten die Milch fast vollständig aufgesogen haben. Noch einmal umrühren und 1 – 2 Minuten abkühlen lassen. Mit Ahornsirup, Agavendicksaft oder braunem Zucker süßen. Je nach Geschmack können Sie den Porridge mit Zimt oder klein geschnittenem Obst verfeinern. Auch hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Achtung: Die Zeiten in der Mikrowelle sind nur Anhaltspunkte und können je nach Mikrowelle variieren. Die Schüssel wird sehr heiß!

Zutaten:

  • 500 g Himbeeren, TK
  • 150 g Puderzucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 50 g Wasser
  • 70 g Zitronensaft (frisch gepresst)
  • 250 ml Doppelkorn

Zubereitung – funktioniert sowohl im Thermomix als auch mit dem Pürierstab

  1. Die Himbeeren in den Mixtopf geben und 30 Sek. / Stufe 10 zerkleinern.
  2. Die Himbeeren mit den übrigen Zutaten 10 Sek. / Stufe 5-6 vermischen.
  3. Wen die Himbeerkerne stören, kann die Himbeeren durch ein feines Sieb gießen.
  4. In saubere, sterilisierte Flaschen füllen und kalt stellen. 

Den Himbeerlimes eisgekühlt genießen. Im Kühlschrank hält sich der Himbeerlimes mind. 5-7 Tage.

Unser Tipp: Den Himbeerlimes mit Sekt oder Prosecco aufgießen. Auch zum Eis oder Dessert macht er eine gute Figur.

Zutaten für 2 Portionen:

  • 4 reife Bananen

Zubereitung

  1. Schälen Sie die Bananen und schneiden Sie diese in etwa 3-4 cm große Stücke. In eine Gefrierdose geben und über Nacht im Gefrierfach lagern.
  2. Geben Sie die gefrorenen Bananenstücke in den Rührtopf. 10 Sek./Stufe 5 zerhacken.
  3. Dann weitere 20 Sek. pürieren – von Stufe 7 langsam bis Stufe 10 hochgehen.
  4. Fertig! Sofort servieren und nach Lust & Laune mit etwas Mandelkrokant, Schokostreuseln oder einfach pur genießen.

Zutaten (für 2 Personen):

  • 1-2 Hirtenkäse
  • 1 Zwiebel
  • 25 g Pinienkerne
  • 2 Tomaten oder weiteres Gemüse nach Wahl
  • Gewürze (z. B. Pfeffer, Paprika, Chilli, mediterrane Kräuter)
  • Etwas Öl

Zubereitung

Auflaufform etwas einfetten (mit Öl). Hirtenkäse in die Form legen. Zwiebeln in Ringe schneiden und mit in die Form geben. Tomaten und Gemüse nach Wahl (ideal zum Reste verwerten) klein schneiden und mit in die Form geben. Pinienkerne darüber streuen. Nach Belieben würzen. Gut passen mediterrane Kräuter, Pfeffer, Paprika oder Chilli. Mit Salz sparsam umgehen, da der Hirtenkäse schon salzig ist. Für 15 – 20 Minuten bei 200°C (Umluft) in den Backofen geben. Fertig!

Dazu passt sehr gut Hähnchen und Pute oder, wenn es schnell gehen muss, auch Frikadellen oder Stremellachs.

Tipp für Vielbeschäftigte: Wenn es am nächsten Tag noch schneller gehen soll, können Sie die Auflaufform am Vorabend fertig vorbereiten und am nächsten Tag einfach nur noch in den Ofen schieben.

Glutenfrei möglich (einfach glutenfreie Gnocchi verwenden), vegan

Schwierigkeit: leicht; Dauer: 15 min; Für 2 Personen (bei mehr Personen ggf. Wokpfanne o.Ä. verwenden)

Zutaten

  • 1 Päckchen Gnocchi (500g)
  • 1 Avocado
  • 50g gemahlene Mandeln
  • Ca. 10 Kirsch- oder Datteltomaten (nach Belieben auch mehr oder weniger)
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Etwas Zitronensaft

Zubereitung

Die Tomaten halbieren und beiseitestellen.

Avocado aufschneiden, Kern entfernen, Fruchtfleisch in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Mandeln, Olivenöl und Zitronensaft hinzufügen (Menge je nach gewünschter Konsistenz und Geschmack (ähnlich dick wie Pesto) und alles vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.

Gnocchi mit Olivenöl in der Pfanne goldbraun anbraten. Das Pesto in die Pfanne dazugeben und mit den Gnocchi vermengen und zusammen weiterbraten. Nach kurzer Zeit (ca. 3 Minuten) die halbierten Tomaten hinzufügen und kurz mitbraten (nochmal ca. 2 Minuten).

Anrichten und nach Belieben nochmal mit Salz und/oder Pfeffer würzen oder mit frischem geriebenen Parmesan bestreuen.

Guten Appetit! 🙂

Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt in der aktuellen Krisenzeit:

  • Täglich 400g Gemüse (200g Rohkost / 200g gegart)
  • Täglich 200g Obst
  • Idealerweise regional angebaut, frisch und vitaminschonend zubereitet!

Wichtig für das Immunsystem sind Vitamin A, B1, B6, B12, C, D, E, außerdem Folsäure und Niacin sowie die Mineralstoffe Zink, Selen, Eisen und Kupfer.

Folgende Nahrungsmittel enthalten besonders viele dieser Mikronährstoffe: Linsen, Bohnen, Brokkoli, dunkle Beeren, Knoblauch, Nüsse, rote Paprika, Zitrusfrüchte

Verbessern die Lungenfunktion (schleimlösend): Ingwer, Oregano, Zwiebeln

Besonders passende Rezepte, welche oben genanntes berücksichtigen:

Rezept Tag 1: Gemüsepfanne mit Feta

Zutaten:

  • 1 halber Brokkoli
  • 1 rote Paprika
  • 2 Knoblauchzehen (Home-Office macht’s möglich)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Feta
  • Salz, Pfeffer, Oregano

Zubereitung:

Zu Beginn:

Brokkoli waschen, putzen, in einen Topf geben, Salz dazugeben und mit wenig kochendem Wasser übergießen und 3 Minuten kochen.

Schritt 1:

Rote Paprika waschen, putzen, in Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden.

Schritt 2:

Öl in einer Pfanne erhitzen.

Schritt 3:

Paprika, Zwiebel und Knoblauch 2 Minuten kräftig anbraten, danach Hitze reduzieren und die Hälfte des Brokkoli dazu geben und weitere 2 Minuten braten. Dabei die Gewürze je nach Bedarf zugeben.

Schritt 4:

Fetakäse in Würfel schneiden und in der Pfanne unterheben.

Gegebenenfalls mit Kräutergarnitur servieren. Kann nach Wunsch mit Vollkornbrötchen als Beilage verzehrt werden. Guten Appetit!

Rezept Tag 2: Gemüsepfanne mit Hähnchen

Zutaten:

  • 1 halber Brokkoli
  • 2 Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150g Hähnchenbrust
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 TL flüssiger Honig
  • 50ml Brühe
  • Salz, Pfeffer
  • Vollkornbrötchen

Zubereitung:

Zu Beginn:

Fleisch schnetzeln, Sojasauce mit Honig und Pfeffer verquirlen und den geschälten Knoblauch gepresst dazugeben. Das Fleisch darin wenden und zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.

Schritt 1:

Tomaten waschen und achteln.

Schritt 2:

Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenfleisch darin unter Rühren 2 Minuten anbraten.

Schritt 3:

Brokkoli und die Tomaten dazugeben, kurz weiterbraten und die Brühe zugeben.

Schritt 4:

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kann auch mit Vollkornbrötchen und beispielsweise einem frisch gepressten Orangensaft serviert werden. Guten Appetit!

Zutaten für 1 Glas Goldene Milch:

  • 1 EL Kurkumapulver
  • 120 ml Wasser
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • Eine Prise frisch geriebene Muskatnuss
  • ¼ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • ¼ TL Zimt
  • 1 EL Kokosöl
  • 350 ml Pflanzenmilch (z. B. Mandelmilch, Hafermilch oder Kokos-Reis-Milch)
  • 1 EL Agavendicksaft oder Honig

Zubereitung:

Die Basis der Goldenen Milch bildet die Kurkumapaste. Dazu 120 ml Wasser in einen Topf geben und 1 EL Kurkumapulver hinzugeben. Ein daumengroßes Stück Ingwer schälen und auf einer Reibe fein reiben. Eine Prise Muskatnuss hinzufügen und unter Rühren alles langsam aufkochen. Nach etwa zehn Minuten entsteht eine leicht flüssige Paste – gelegentliches Umrühren nicht vergessen. Wer mag gibt die komplette Menge anschließend in die Milch oder tastet sich langsam an den intensiven Kurkuma-Geschmack heran. Die Paste lässt sich auch einige Tage im Kühlschrank, am besten in einem Einmachglas, aufheben. Achtung, Kurkuma kann andere Materialien stark verfärben.

Für die goldene Milch wird nun die Pflanzenmilch unter Rühren erwärmt und Kokosöl, Zimt und frisch gemahlenen Pfeffer hinzugefügt. Noch ca. 2-3 Minuten köcheln lassen. Alles in eine Tasse gießen, gut umrühren und warm genießen. Wer möchte kann die goldene Milch noch mit 1 TL Agavendicksaft oder Honig süßen.

Tipp: Im Sommer ist die Goldene Milch abgekühlt und auf Eiswürfeln eine tolle Erfrischung!

Zutaten:

  • 15 g frischer Ingwer
  • 10 g Kurkuma-Wurzel (alternativ 1 TL Pulver)
  • 1-2 Orangen (je nach Größe)
  • 1 Mini-Prise Pfeffer
  • Nach Belieben etwas Zitronen oder Limettensaft

Zubereitung:

Ingwer und Kurkuma schälen und klein schneiden. Achtung: Kurkuma färbt stark ab (evtl. Handschuhe tragen). Orangen auspressen. Alle Zutaten zusammen in ein Gefäß (oder einen Standmixer) geben und mit dem Stabmixer pürieren. Fertig!

Den Shot im Kühlschrank lagern und innerhalb von drei Tagen verbrauchen, sonst gehen die Vitamine verloren. 

Wirkung:

  • Ingwer ist reich an Vitamin C und enthält Kalium sowie Phosphor. Er stärkt unser Immunsystem, regt die Durchblutung an und sorgt für eine gesunde Darmflora.
  • Kurkuma ist gesund für Magen und Darm und stärkt ebenfalls unser Immunsystem.

Zutaten:

  • 200 g Mehl
  • 1 EL Öl
  • 1 TL Salz
  • 100 ml Wasser
  • 1/3 Würfel Hefe
  • 1 Becher Schmand oder Kräuter Crème fraîche
  • 200 g gewürfelten Speck
  • 1-2 Zwiebeln 
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Hefe in 100 ml lauwarmem Wasser auflösen und mit dem Mehl, Öl und Salz zu einem glatten Teig kneten.
  2. Diesen anschließend an einem warmen Ort für ca. 30 Minuten zugedeckt gehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit den Backofen auf 300 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen sowie die Zwiebeln schälen, halbieren und in Ringe schneiden.
  4. Den Teig auf einem leicht gefetteten Backblech dünn ausrollen. Den Schmand gleichmäßig darauf verstreichen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Den gewürfelten Speck und die Zwiebelringe verteilen.
  6. Nach Wunsch kann der Flammkuchen noch mit Käse verfeinert werden, bevor er für ca. 10 Minuten auf der mittleren Schiene goldbraun gebacken wird.
  7. Genießen. 🙂

Kleiner Tipp: Wenn es in der Mittagspause schnell gehen muss, kann auch auf einen fertigen Flammkuchenteig aus dem Kühlregal zurückgegriffen werden.


Unterhaltung & Spaß gegen Langeweile

  • Binden Sie doch ältere oder alleinstehende Familienangehörige in die Übungen mit ein oder verschicken Sie etwas selbst Gemachtes. So tun Sie nicht nur sich, sondern auch anderen etwas Gutes!
  • Bestellen Sie die Bücher in Ihrem Lieblingsbuchladen – so unterstützen Sie lokale Händler.

Büchertipps:

Bei einer Auswahl von über 100.000 Kursen zu aktuellen Themen ist sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei.

Hier eine kleine Auswahl:

Der ultimative HTML5 und CSS3 Komplettkurs: Ein Komplettkurs zum Thema Webdesign, bei dem auch aktuelle Techniken wie responsive Webdesign erklärt werden.

www.udemy.com/course/der-ultimative-html5-und-css3-komplettkurs/

Adobe Lightroom: Alles komplett von A bis Z inkl. Plugins: Adobe Lightroom ist eines der stärksten und am leichtesten zu bedienenden Programme zur Fotobearbeitung. In Kombination mit diesem Kurs kann jeder das Maximum aus seinen Fotos herausholen.

www.udemy.com/course/adobe-lightroom-alles-von-a-bis-z-inkl-erweiterungen/

Gitarre spielen wie die Profis: Irgendwo auf dem Dachboden oder im Keller liegt noch eine Gitarre, die Staub ansetzt, aber noch nie wirklich benutzt wurde? Mit diesem Kurs kommen auch absolute Anfänger schnell zu ersten Erfolgsergebnissen.

Genre: Thriller & Krimi

Florian empfiehlt:

„Das Geschenk“ von Sebastian Fitzek

Mein Lieblingsbuch, weil… 

… ich ein großer Fan von Sebastian Fitzek bin und alle seine Bücher absolut empfehlen kann. Auch für Personen, die sonst nicht so gerne Krimis oder Thriller lesen.

Beatrix empfiehlt:

„Blackout – Morgen ist es zu spät“ von Marc Elsberg

Mein Lieblingsbuch, weil… 

… es mich zum Nachdenken angeregt hat, wie abhängig wir heutzutage von der Elektrizität sind und wie sich Menschen entwickeln können, wenn plötzlich nicht mehr alles seinen gewohnten Gang geht.

René empfiehlt:

„Eine Billion Dollar“ von Andreas Eschbach

Mein Lieblingsbuch, weil… 

… es eine altbekannte Story aus einem völlig neuen Blickwinkel betrachtet: vom Tellerwäscher zum Billionär, wer träumt nicht davon? Beim Lesen offenbaren sich viele weltwirtschaftliche Zusammenhänge und die eigene Moral wird auf den Prüfstand gestellt.

Sandra empfiehlt:

„Küstenmorde“ der 7-teiligen Nordsee-Krimireihe von Nina Ohlandt

Mein Lieblingsbuch, weil… 

… seitdem ich angefangen habe, musste ich mir direkt alle darauffolgenden Krimis der Serie kaufen und kann es kaum erwarten, dass ein neues Buch erscheint.

Tobias empfiehlt:

„Der Insasse“ von Sebastian Fitzek 

Mein Lieblingsbuch, weil… 

… der Psychothriller und Spiegel-Bestseller mich schnell in seinen Bann gerissen hat: ein vermisstes Kind, ein verzweifelter Vater und ein Trip ins Innere der Psychiatrie.

Beatrix empfiehlt:

„Die Zeit heilt keine Wunden“ aus der 10-teiligen „Hannes Niehaus-Serie“ von Hendrik Falkenberg

Mein Lieblingsbuch, weil… 

… es bis zum Schluss spannend bleibt und nicht vorhersehbar ist, wie es ausgeht.

Genre: Fantasy & Fiction

Stefanie empfiehlt:

„Obsidian“ aus der 5-teiligen Buchreihe „Lux“ von Jennifer L. Armentrout

Mein Lieblingsbuch, weil… 

… mich die facettenreichen Charaktere so sehr fasziniert haben, dass ich die gesamte romantische Fantasy-Reihe in kürzester Zeit gelesen habe. Ab der zweiten Hälfte des Buches nimmt die Handlung erst richtig Fahrt auf und es wird garantiert nicht langweilig.

Julia empfiehlt:

„Das Lied der Dunkelheit“ aus der 5-teiligen Buchreihe „Dämonenzyklus“ von Peter V. Brett 

Mein Lieblingsbuch, weil… 

… die Bücher absolutes Suchtpotential haben. Der Leser wird schnell in den Bann des Abenteuers der Hauptfigur gezogen und möchte herausfinden, wie seine Helden-Geschichte weitergeht. 

Genre: Leichte Unterhaltung & Informatives

Julia empfiehlt:

„Maria, ihm schmeckts nicht“ von Jan Weiler

Mein Lieblingsbuch, weil… 

… ich das Buch selbst „nur“ aufgrund einer Empfehlung gelesen habe und positiv überrascht wurde. Jan Weiler erzählt warmherzig und humorvoll über das Leben mit einer angeheirateten italienischen Familie. Nicht nur einmal musste ich beim Lesen schmunzeln oder sogar laut lachen. Nun freue ich mich auch auf den zweiten Teil: „Antonio im Wunderland“.

René empfiehlt:

„Säulen der Erde“ von Ken Follett

Mein Lieblingsbuch, weil… 

… dieser dicke Wälzer tatsächlich kurzweilig ist: das im Buch beschriebene Machtgefüge im Mittelalter und die vielen Intrigen, die sich auf die Romanfiguren direkt auswirken, sorgen immer wieder für unvorhersehbare Momente.

Fabienne empfiehlt:

„Das geheime Leben der Bäume“ von Peter Wohlleben

Mein Lieblingsbuch, weil… 

… es unsere Wälder mit einem ganz neuen Blick betrachtet und zum Nachdenken über unsere heutige Lebensweise und den Umgang mit der Natur anregt.

Oliver empfiehlt:

„Big Five for Life“ von John Strelecky

Mein Lieblingsbuch, weil… 

… es dazu angeregt, das eigene Leben zu hinterfragen: Was ist der Sinn meines Lebens? Was ist der Sinn meiner täglichen Arbeit? Und wo möchte ich am Ende meines Lebens stehen, mit all meinen Erinnerungen, Erfahrungen und schönen Momenten?

Tipps zur spannenden Abendgestaltung alleine oder mit Ihren Liebsten

Aufgrund der aktuellen Lage beschränken sich die meisten Freizeitaktivitäten in Deutschland auf Tätigkeiten, die in den eigenen vier Wänden durchgeführt werden können – abgesehen beispielsweise vom Spaziergang an gesunder Frühlingsluft bei derzeit (zumindest in Unterfranken) bestem Wetter. Auch gilt die Gartenarbeit laut einigen Umfragen als zeitweise beliebtestes Hobby der Deutschen, allerdings ist hierfür zum einen ein Garten und bei fortgeschrittener Tageszeit auch eine Stirnlampe (oder ähnliches) notwendig. FIS behält sich vor, Ihnen, aufgrund der kaum messbaren Wertigkeit von Gartengewächsen, diesbezüglich keinerlei Vorschläge zu präsentieren.

Wer sich also damit konfrontiert fühlt, die Abende aktuell eher zuhause auf der Couch zu verbringen, dem möchten wir hiermit fünf durchaus sehenswerte TV-Serien präsentieren, die sich sowohl für den Konsum alleine als auch zusammen mit seinen Liebsten bestens eignen.

Disclaimer: Die Auswahl der Serien erfolgte anhand einer streng wissenschaftlichen Methodik, die hier allerdings um den Rahmen des Artikels zu wahren nicht weiter aufgeschlüsselt werden kann. Die gewählte Reihenfolge drückt keinerlei Wertigkeit aus. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Serien-Giganten wie z. B. „Game of Thrones“ oder „Breaking Bad“ werden absichtlich nicht genannt.

1. The Wire (Krimi/Drama; 5 Staffeln – 60 Episoden; 2002–2008)

„The Wire“ stellt für viele Kenner auch heute noch die beste Serie aller Zeiten dar, auch wenn sie beispielsweise in Deutschland deutlich weniger bekannt ist, als andere HBO-Produktionen. Die gesamte Handlung des Sozialdramas zusammenzufassen ist schier unmöglich. Die erste Staffel startet mit der Gründung einer Spezialeinheit zur Bekämpfung der Drogenkartelle in Baltimore, USA. Interessant und wahrscheinlich auch einzigartig ist hierbei, dass der Zuschauer im Laufe der gesamten Serie die fortlaufende Handlung aus verschiedensten Perspektiven erlebt, wodurch sich die Grenzen zwischen Gut und Böse vollständig auflösen. Ein großes Augenmerk wird hierbei auf die mehrstufige Darstellung der Verstrickung von Kriminalität, Politik, Polizei und allgemeinem Sozialleben zur Zeit der Jahrtausendwende gelegt. Die Serie ist geprägt von anspruchsvollen Dialogen, kaum vorhandener Hektik und setzt mit ihrer verstrickten Handlung ein unüblich großes Vertrauen in den Zuschauer. Es gibt eine Vielzahl weitere hervorzuhebender Punkte, wie z. B., die enorme Authentizität, die der Serie durch ihre Autoren David Simon und Ed Burns wird. Simon war 13 Jahre als Polizeireporter, Burns 20 Jahre als Polizist tätig – beide in Baltimore. Derweil ist auch anzumerken, dass die Serie über 5 Staffeln nichts an Qualität verliert. Es wäre ein leichtes, diesen Artikel nur mit weiteren Lobgesängen auf „The Wire“ zu füllen, allerdings wollen andere Titel auch noch Erwähnung finden. Überzeugen Sie sich einfach selbst, anspruchsvolle Unterhaltung ist hier garantiert!

Kognitiv forderndActionSpannungOriginalitätAtmosphäreGefühl
4/52,5/54/54,5/54/52/5

Stream-Anbieter: Sky Ticket

Trailer: www.youtube.com

2. Bosch (Krimi; 5 Staffeln – 50 Episoden; 2014–) 

Basierend auf den 1994 erstmals erschienen Harry-Bosch-Romanen von Michael Connellys produziert Amazon Studios seit 2014 die Krimiserie „Bosch“. Den stetigen Mittelpunkt der gesamten Serie stellt der Kriegsveteran Hieronymus „Harry“ Bosch dar, der als Detective bei der Mordkommission des Los Angeles Police Departments in Hollywood tätig ist. Das Gimmick des Charakters bildet der bevorzugte Einsatz traditioneller Polizeimethoden gepaart mit einer gehörigen Portion instinktivem Handeln, wofür sich Harry Bosch immer wieder vor Vorgesetzten und Polizeigerichten verantworten muss. Die Serie ist im Gegensatz zu „The Wire“ weniger verstrickt, weist deutlich klarere „Gut und Böse“-Strukturen auf, enthält dafür allerdings auch angemessen actionreiche Passagen. Trotz des geradlinigeren Handlungsstrangs entstehen viele Möglichkeiten, in denen dem Zuschauer die Möglichkeit geboten wird, aktiv am Kriminalfall „mitzuraten“ – wenn er das möchte. Der USP der Serie ist definitiv der äußerst nahbare Hauptcharakter, der mit seinen äußerst prominenten Vorlieben für Whiskey und melancholische Jazzmusik als „Lone Wolf“ jeden Zuschauer durch absolute Coolness von sich überzeugen kann. Gleichzeitig hat Bosch selbst allerdings auch mit den Folgen einer gescheiterten Ehe und seiner Beziehung der daraus entstandenen Tochter, die nun hunderte Kilometer weg von L. A. lebt, zu kämpfen. Technisch behandelt eine Staffel immer einen großen Fall des Detectives, einige Motive wie die Aufklärung des Mords an Harrys Mutter in seiner Kindheit sind jedoch staffelübergreifend. Lassen Sie sich allerdings nicht täuschen, der Grundton der Serie ist deutlich weniger trist als dieses Review vermuten lässt, die West-Coast-Cop-Atmosphäre lässt eine äußerst angenehme Atmosphäre entstehen. Aber lassen Sie sich einfach selbst von Harry Bosch und seinen Fällen entspannend unterhalten!

Kognitiv forderndActionSpannungOriginalitätAtmosphäreGefühl
3/54,5/54,5/53/53,5/53,5/5

Stream-Anbieter: Amazon Prime

Trailer: www.youtube.com

3. Dark (Science-Fiction/Mystery/Thriller; 2 Staffeln – 18+ Episoden; 2017–)

Auch eine deutsche Produktion ist in unserer Liste vertreten: Wir wollen Ihnen an dieser Stelle die Netflix-Serie „Dark“ ans Herz legen. Eine deutsche Netflix-Produktion – sowas gibt’s? Tatsächlich und auch noch äußerst gelungen. Der Handlungsort der Serie ist die fiktive Kleinstadt Winden, in der zwei Kinder auf mysteriöse Weise verschwinden, was die zuvor herrschende kleinbürgerliche Idylle auslöscht. Mysteriös ist generell das Adjektiv, mit der sich die gesamte Serie am treffendsten beschreiben lässt. In Folge des Verschwindens bröckelt die Fassade des Ortes und es tun sich ungeahnte Abgründe auf. Wir möchten an dieser Stelle gar nicht zu genau auf das Geschehen eingehen, da ein Großteil der ersten Staffel dadurch gespoilert wird. Hier soll lediglich erwähnt werden, dass die „dunklen Geheimnisse“ der beteiligten Familien des Ortes eine entscheidende Rolle spielen, die alle weit in die Vergangenheit zurückreichen und dort miteinander verstrickt sind. Es bleibt noch anzumerken, dass alle Mystery-Elemente der Serie im Gegensatz zu manch anderen Vertretern des Genres relativ authentisch dargestellt werden. Ein Genre-„Verwandter“ wäre hier die Netflix-Produktion „Stranger Things“, die allerdings deutlich weniger Wert auf Atmosphäre und dafür die genaue Charakterisierung der beteiligten Personen forciert. Damit sind wir auch beim großen Pluspunkt und absoluten USP von „Dark“ angelangt: Die Darstellung der Atmosphäre am Handlungsort und die Ambivalenz der Charaktere. Die dargestellten Personen wirken durchweg realistisch und handeln nach eigenen, verständlichen Motiven – weder per se gut, noch objektiv böse. Der Ort und die erzählte Geschichte sind derart stimmig und spannend, dass dem Zuschauer – und vielleicht bald auch Ihnen – gar keine andere Option bleibt, außer sich voll und ganz von „Dark“ in den Bann ziehen zu lassen!

Kognitiv forderndActionSpannungOriginalitätAtmosphäreGefühl
3,5/51/55/54,5/55/54/5

Stream-Anbieter: Netflix

Trailer: www.youtube.com

4. Outlander (Passion/Drama/Fantasy; 5 Staffeln – 55 Episoden; 2014–)

In vielen Bücherregalen Deutschlands ist Diana Gabaldons Highlander-Saga zu finden, vor allem der erste Teil „Feuer und Stein“, welcher Anfang der 1990er Jahre erschien, war ein internationaler Bestseller. Seit 2014 produziert Netflix nun eine audiovisuelle Adaption der Romanserie, welche zwar etwas in Kontrast zu den anderen 4 Titeln dieser Liste steht, aber dennoch hier Erwähnung finden soll. Warum im Kontrast? So wie „Dark“ gerade mit „mysteriös“ beschrieben wurde, lässt sich „Outlander“ mit „emotional“ beschreiben. Die Hauptfigur Claire Randall, welche nach ihrem Dienst als Krankenschwester im 2. Weltkrieg mit ihrem Ehemann eine Reise in die schottischen Hochebenen macht, wird an einer paganen Kultstätte zurück in das Jahr 1743 katapultiert. Hier helfen ihr einzig und allein ihre Geschichtskenntnisse und medizinischen Fähigkeiten, was ihr den Ruf einer Hexe einbringt. Sie lernt den verrufenen schottischen Kämpfer Jamie Fraser kennen, wird durch vorerst unglückliche Umstände mit ihm zwangsverheiratet und ist fortan zwischen der Liebe in zwei unterschiedlichen Welten hin und hergerissen. „Outlander“ erzählt eine durchweg schön geschriebene Geschichte, gespickt mit ganz viel Leidenschaft und Gefühl. Die Serie bringt dem Zuschauer das Schottland des 18. Jahrhunderts, welches im Wechselspiel zwischen harmonischer Idylle und hartem Pflaster voller Verfolgung, Verrat und Habgier steht, auf eine wundersame Weise näher. Die liebevolle Darstellung der Hauptcharaktere untermalt den Handlungsstrang sehr passend, sodass er in manchen romantischen Momenten manchmal fast etwas in den Hintergrund rückt. „Outlander“ glänzt weniger durch komplexe, vielschichtige Plots, viel mehr steht hier viel Liebe sowie die Beziehungen der Hauptcharaktere zueinander im Mittelpunkt, die Kulisse ist allerdings mit kräftigen Bildern und einer beeindruckenden Farbenstärke genauso sehenswert. Daher ist diese Serie besonders für Paare eine echte Empfehlung!

Kognitiv forderndActionSpannungOriginalitätAtmosphäreGefühl
2/52/53,5/54/54/55/5

Stream-Anbieter: Netflix

Trailer: www.youtube.com

5. Westworld (Western/Science-Fiction; 3 Staffeln – 21+ Episoden; 2016–)

Den Abschluss dieser Liste bildet die HBO-Produktion „Westworld“, deren 3. Staffel gerade in den USA ausgestrahlt wird. Den Schauplatz der Serie bildet der gleichnamige gigantische Freizeitpark, in dem Androiden mit humanoiden Äußeren die Kulisse stellen. Viele Gäste leben hier ihre menschlichen Abgründe voll und ganz aus, was dazu führt, dass die Androiden bei jedem Tod zurückgesetzt werden, um wieder in ihre vorbestimmte Routine zurückzukehren. Die Handlung der ersten Staffel der Serie dreht sich voll und ganz darum, dass die künstliche Intelligenz der Roboter nach und nach ein eigenes Bewusstsein entwickelt. Diesbezüglich sind viele Hinweise in der Serie versteckt, mit denen die Kombinierfähigkeiten der Zuschauer vor allem in Staffel 1 wirklich extrem getestet wird. Außerdem wird über die Anfänge des Parks aufgeklärt, was eine mehrstufige Handlung voller überraschenden Wendungen entstehen lässt. Die Serie spricht definitiv den Typus „Tüftler“ an, denn hier ist Mitraten vorprogrammiert! Hervorzuheben ist neben der atemberaubenden Kulisse und der wunderschönen Western-Bilder die absolut herausragende und preisgekrönte Leistung der Darsteller, angeführt von Sir Philip Anthony Hopkins. Diese ist der Schlüssel und USP der Serie, sie ist zeitweise fast zu gut um real zu sein, vor allem während der Analyse-Phase der Androiden. Was diese Analyse-Phase ist? Sehen sie es sich doch einfach einmal an!

Kognitiv forderndActionSpannungOriginalitätAtmosphäreGefühl
5/53,5/53,5/54,5/54/52,5/5

Stream-Anbieter: Sky Ticket 

Trailer: www.youtube.com

Was während der Quarantäne passiert ist…

Wie beschäftigen wir uns während der Kontaktsperre?
Viele von uns probieren neue Hobbies aus, entdecken ungeahnte Talente oder verfallen alten Marotten. Finden Sie heraus, wie Sie und Ihre Kollegen die Quarantäne verlassen.

Verschicken Sie das Bild per E-Mail oder posten Sie es auf Social Media. Markieren Sie Kollegen und Freunde mit dem entsprechenden Anfangsbuchstaben des Vornamens und erfahren Sie, was auf sie zutrifft.

  • Für Serien-Junkies: Netflix, Sky Ticket Entertainment, Amazon Prime Video
  • Für Movie-Stars: iTunes, Amazon Shop, Sky Ticket Cinema
  • Für Youngsters: Disney+
  • Für TV-Fans: TVNOW, Joyn (Plus)

Was kostet Video­Streaming?

  • Abo: ca. 5-10 € pro Monat
  • Einzelabruf: ca. 3-5 € pro HD-Film

Wie kann ich besonders viel sparen?

Die meisten Dienste bieten aktuell reizvolle Gratis­phasen von bis zu 3 Monaten.

  • Netflix: 1 Monat kostenfrei
  • Amazon Prime Video: 1 Monat kostenfrei
  • Joyn Plus (ehemals Maxdome): 3 Monate kostenfrei
  • Apple TV+: 1 Woche kostenfrei
  • Disney+: 1 Woche kostenfrei
  • TVNOW: Livestreams bis Ende Juli kostenfrei

Mehr erfahren Sie hier:  www.test.de

PDF zum Ausdrucken: #fitmitFIS

Ich habe gestern bei Weight Watchers angerufen.

Hat keiner abgenommen.

Wie nennt man einen ausgehungerten Frosch?

Magerquak

Wie nennt man einen unentschlossenen japanischen Krieger?

Nunja

Wer wohnt im Dschungel und schummelt beim Spielen?

Mogli

Wie nennt man jemanden, der DIN-A4-Blätter scannt?

Skandinavier

Englisch für Anfänger: Onion rings

Auf Deutsch: Zwiebel ruft an

Wie nennt man einen französischen Hund?

La Bello

Warum kann ein Kran nicht schwimmen?

Weil er nur einen Arm hat.

Was lebt in der Savanne und ist immer sauber?

Eine Hygiäne

Wie nennt man ein mittelmäßiges Solarium?

Solalarium

Was essen Autos am liebsten?

Parkplätzchen

Ist der Schauspieler noch wach?

Nee, der ist Sean Penn.

Wohin geht Pinocchio wenn er krank ist?

Zum Holz-Nasen-Ohren-Arzt

Was ist grün, schlau und stellt viele Fragen?

Günther Lauch


Rätselspaß für geistige Fitness

Rätsel 1

Welche Nummer hat der verdeckte Parkplatz?

Rätsel 2

In welche Richtung fährt der Bus?

Rätsel 3

Verbinden Sie alle 9 Punkte mit nur 4 Linien – ohne den Stift abzusetzen!

Kleiner Tipp: Denken Sie über den Rand hinaus.

Rätsel 4

Welche Zahl wird gesucht?

So geht`s:

Die Zahlen von 1 bis 9 sind so einzutragen, dass jede Zahl nur einmal in einem Neunerblock, einmal auf der Horizontalen und nur einmal auf der Vertikalen vorkommt.

PDF zum Ausdrucken: #fitmitFIS

Original

5 Fehler im Bild