zurück

Höhere Produktivität mit dem SAP-Usability Engineering von FIS

Die Optimierung von Prozessen beginnt bereits bei der Usability, also der Anwenderfreundlichkeit der Nutzeroberflächen eines SAP-Systems. Umständlich zu bedienende Oberflächen erfordern einen hohen Schulungsaufwand und erhöhen die Fehlerquote bei gleichzeitiger Ineffizienz der Prozesse. Je besser also die Usability einer Nutzeroberfläche ist, umso höher ist die Effizienz der Software. Denn der Anwender einer Software soll seine Ziele effektiv, effizient und intuitiv erreichen. Nur wenn dies der Fall ist, kann das Unternehmen in vollem Umfang von den Vorteilen der implementierten Softwarelösungen profitieren.

 

FIS und ein speziell für SAP entwickeltes Usability Engineering unterstützen Sie bei der Oberflächenoptimierung, reduzieren die Kosten für teure Anwenderschulungen und erhöhen die Akzeptanz gegenüber der eingesetzten Software.

 

 

Mit der Implementierung einer Software werden stets wichtige Ziele verfolgt:

 

  • Höhere Produktivität durch den Einsatz einer SAP-Lösung
  • Höhere Arbeitsqualität
  • Reduzierter Schulungsaufwand
  • Sehr gute Akzeptanz der eingesetzten Software durch die Benutzer

 

Durch das Usability Engineering von FIS und die Kompetenz der SAP-Spezialisten erreichen Sie diese Vorgaben mühelos.

Was genau bedeutet Usability?

In der ISO 9241-11 ist der Begriff Usability mit drei zentralen Attributen sehr klar definiert:

 

  • Zufriedenheit
  • Effizienz
  • Effektivität

 

Drei Definitionen, die den gewünschten Effekt der Benutzeroberfläche einer Software auf den Benutzer und das Unternehmen eindeutig beschreiben. Im Idealfall enthält die Benutzeroberfläche ausschließlich jene Elemente, die der Nutzer für seine Tätigkeit tatsächlich benötigt. Ist dies nicht der Fall, sind sowohl aufwendige wie teure Anwenderschulungen und im schlimmsten Fall eine mangelnde Mitarbeiterakzeptanz der Software an sich die Folge. Gerade die Bedeutung der Akzeptanz sollte vom Unternehmen nicht unterschätzt werden.

Interessante Downloads zum Thema

Webinar – Usability Engineering: Fünf gewinnt!

Das leistet FIS bei SAP-Lösungen im Einsatz

Verschiedene Nutzerrollen stellen unterschiedliche Erwartungen an die Benutzeroberflächen eines SAP-Systems. Die SAP-Spezialisten von FIS optimieren mit durchdachten Usability Engineering-Maßnahmen die Benutzeroberflächen. Diese Maßnahmen werden bereits seit langen Jahren erfolgreich eingesetzt. Zum Einsatz kommen verschiedene Oberflächenkonzepte wie SAP Fiori, SAP Screen Personas oder das klassische SAP GUI.

 

  • Mit Hilfe einer praxiserprobten Methodik führt FIS einen Usability-Test durch. Dieser identifiziert die Schwächen der Benutzeroberfläche.
  • Zertifizierte Usability-Experten von FIS evaluieren die Qualität der Oberflächen, berücksichtigen dabei jedoch Ihre vorhandene Arbeitsorganisation.
  • Abschließend realisiert FIS mithilfe moderner Oberflächenkonzepte die passende Lösung für Ihr Unternehmen.

FIS Usability Engineering vor der Software-Kaufentscheidung

Vor der Kaufentscheidung einer SAP-Software identifizieren die FIS-Usability-Experten gemeinsam mit Ihnen die nötigen Funktionen der Software. Gleichzeitig unterstützt das Unternehmen Sie beim Management komplexer Anforderungen und richtet dabei das Augenmerk auf eine für die Benutzer übersichtliche Oberflächengestaltung mit folgenden Vorteilen:

 

  • Reduzierte Kosten in der Beschaffung und der Entwicklung
  • Komplexität der Anwendung reduziert sich
  • Sparsamer Umgang mit den Ressourcen während des Projektes
  • Höhere Benutzerakzeptanz nach dem Roll-Out

Downloads

Flyer – Usability Engineering

Sie überlegen, ein SAP-System in Ihrem Unternehmen zu implementieren oder setzen bereits eines mit nicht zufriedenstellender Benutzerakzeptanz ein? Dann kontaktieren Sie die Spezialisten von FIS und profitieren von einem durchdachten und erprobten Usability Engineering. Rufen Sie an oder nehmen Sie Kontakt per E-Mail auf. Die zertifizierten SAP-Usability-Experten von FIS beraten Sie gerne.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!

Martin Zidek
Martin Zidek
Head of Sales – Business Unit SAP, Technischer Großhandel und Industrie