FIS feiert Richtfest

29.09.2021
Die FIS Informationssysteme und Consulting GmbH (FIS) feiert Richtfest ihres neu entstehenden Firmengebäudes.

Nach einer gut sechsmonatigen Bauphase konnte bei FIS am Dienstag, den 28.09.2021 das Richtfest für das neue Firmengebäude gefeiert werden. Dazu lud die Geschäftsleitung von FIS alle bisher am Bau beteiligten Akteure ein: Vom Schonunger Architekturbüro Philipp, das für die Planung und Bauleitung verantwortlich ist, über die Firma Michael Siebenson GmbH & Co. KG, zuständig für die Erd- und Rohbauarbeiten, und Vertretern der Firma Stark, die die Zimmererarbeiten umsetzen, bis hin zu weiteren Vertretern der FIS aus der Geschäftsleitung und dem internem Bauprojekt-Team.

Auf einer Fläche von rund 1.200 m² errichtet das SAP-Systemhaus FIS an seinem Hauptsitz in Grafenrheinfeld ein neues Firmengebäude mit einem dreistöckigen, einem zweistöckigen und einem einstöckigen Gebäudeabschnitt. Auf einer Raumfläche von rund 2.500 m² entstehen ca. 135 neue Büroarbeitsplätze, Pausenräume mit Aufenthaltsbereichen im Freien, diverse Besprechungsräume, Design-Thinking-Räume und Think Tanks, ein Schulungszentrum mit zwei großen Schulungsräumen sowie die FIS Academy – das moderne Ausbildungszentrum für Auszubildende, Dual Studierende und Trainees.

Zufrieden blickt Christian Lang, Mitglied der Geschäftsleitung, auf den bisherigen Projektverlauf: „Trotz der angespannten Lage im Baugewerbe konnten alle Arbeiten zeitgerecht, professionell und zu fairen Konditionen umgesetzt werden. Auch die Vergabe der weiteren Gewerke ist finalisiert, so dass wir noch vor dem Winter den Rohbau mit Dächern, Fenstern und Fassaden schließen können. Dem geplanten Fertigstellungstermin in unserem Jubiläumsjahr 2022 steht derzeit nichts im Wege.“