zurück

Optimierte Transport-Prozesse mit SAP Transportation Management

Der Logistikmarkt ist heutzutage globaler denn je. Nationale sowie internationale Transporte sind unumgänglich. Ein effizientes Supply Chain Management wird dadurch immer komplexer, trotz der steigenden Digitalisierung logistischer Abläufe in Unternehmen. Wesentliche Herausforderungen im Transportwesen sind vor allem der steigende Kostendruck, sowie die häufig ineffiziente Nutzung von Transportmitteln, wie beispielsweise kaum ausgelastete LKW-Lieferungen: lediglich 50 Prozent der LKW in der EU sind voll beladen. Ein gutes Netzwerk an externen Spediteuren und Dienstleistern sowie entsprechende Software sorgen für ein optimiertes Management der Transport-Prozesse. Gerade in dieser stark internationalen Branche gewinnen diese Faktoren daher immer mehr an Bedeutung. 

 

Mit mehr als 25 Jahren SAP-Expertise begleiten Sie die Logistik-Experten von FIS bei der Einführung von SAP Transportation Management (SAP TM) und unterstützen bei der Optimierung Ihrer Transportlogistik mit SAP. FIS deckt damit das wesentliche SAP-Portfolio rund um die Supply Chain Execution ab – vom Lager- bis zum Transportmanagement und der Anbindung aller vor- und nachgelagerten Prozesse.

Digitalisieren der Transport-Prozesse mit SAP Transportation Management

SAP Transportation Management ist ein Transport-Management-System, das vollständig in das SAP S/4HANA-System integriert ist, aber auch als eigenständiges System zum Einsatz kommen kann. Die Software dient der Transportplanung sowie -ausführung und unterstützt dabei, den Material- und Warenfluss zu optimieren, wodurch die Transportkosten langfristig sinken. Dabei ist sie durchgängig mit relevanten Logistik-Prozessen und IT-Systemen verbunden, wie zum Beispiel mit SAP EWM für die Lagerverwaltung oder Ihrem ERP-System.

 

FIS ergänzt diese Vorteile durch die Template-Lösung FIS/tm+. Mit dieser speziell für die Einführung von SAP TM bereitgestellten Methodik ermöglicht Ihnen FIS eine besonders komfortable und zügige Implementierung.

 

Eine wesentliche Grundlage für SAP Transportation Management ist die SAP HANA Datenbank. Durch die Verfügbarkeit von Echtzeit-Daten können Sie schneller auf Störungen oder Lieferverzögerungen reagieren und es sind jederzeit fundierte Entscheidungen auf Grundlage einheitlicher Daten möglich.

 

SAP unterscheidet zwei Funktionsumfänge: Basic und Advanced. Basic Shipping ist die bereits in SAP S/4HANA integrierte und ohne zusätzliche Lizenzkosten verfügbare Variante des Transportation Managements. Es löst das unter SAP ECC existierende Modul SAP LE-TRA ab. Das vollumfängliche SAP TM in der Advanced-Variante kann sowohl embedded in SAP S/4HANA oder als dezentrale IT-Lösung genutzt werden. User profitieren mit der Advanced-Version vor allem von den Vorteilen verstärkter Automatisierung, wie beispielsweise bei der automatisierten Auswahl von Transportdienstleistern – in der Basic-Variante wird diese lediglich manuell durchgeführt.

Ihr Nutzen durch SAP TM

  • Durchgängige Supply Chain dank Integration mit SAP-Lösungen wie SAP EWM und SAP ERP
  • Höhere Produktivität durch Automatisierung der Prozesse
  • Mehr Transparenz dank systemübergreifender Dokumentenflüsse sowie Track & Trace Funktionalitäten
  • Besserer Cashflow durch verbesserte Kalkulation und Abrechnung der Aufträge
  • Standardisierte Logistik mithilfe einer einheitlichen Plattform und zentraler Datenverwaltung
  • Fundierte Entscheidungsbasis durch Echtzeit-Analysen

Der Leistungsumfang von SAP TM

SAP TM erfüllt die umfangreichen Anforderungen an das Transport Management sowohl in Bezug auf die zahlreichen Funktionalitäten als auch in Bezug auf die dahinterstehenden Prozesse. Mit der Software können beispielsweise Speditionsaufträge erfasst und Frachtbuchungen erstellt werden. Zudem unterstützt SAP TM bei der Erstellung und Optimierung von komplexen Transportplänen. Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Vorab-Kalkulationen sind ebenfalls möglich, um die Frachtkosten dauerhaft zu senken.

 

Der Fokus liegt auf der systemseitigen Abbildung der folgenden Kernprozesse im Transportmanagement:

Mit SAP TM optimieren Sie einerseits Ihren Frachteinkauf und senken andererseits Ihre Kosten. Darüber hinaus können Sie kontinuierlich Ihre Handels- und Transportabkommen überwachen.

 

  • Durchführen von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
  • Spediteur-/Lieferantenverhandlungen
  • Umwandlung von Speditionsvereinbarungsangeboten direkt in nutzbare Speditionsvereinbarungen
  • Festlegung von Sendungs-Kontingenten

Ein korrekter Auftragseingang und eine effiziente Auftragsabwicklung sind in der Logistikbranche unerlässlich. Mit SAP TM empfangen Sie auftrags- und lieferbasierte Transportaufträge aus verschiedenen Auftragsmanagement-Systemen.

 

  • Erstellung dynamisch generierter Routenvorschläge
  • Serviceproduktkatalog (z. B. Bereitstellung Container, Reinigung der Container, erweiterte Temperaturkontrolle, etc.)
  • Verkaufs- und Tarifdefinitionen
  • Kundenvertragsdefinition
  • Kundenaufträge (Weiterleitungsaufträge)
  • Sendungserfassung

Optimieren Sie Ihre Transportplanung, sodass Lieferungen termintreu ankommen und senken Sie dadurch Ihre Transportkosten. Sowohl manuelle, kartenbasierte als auch automatisierte Funktionen helfen Ihnen dabei und liefern relevante Erkenntnisse und Synergien.

 

  • Manuelle Planung von Transporten per Worklist oder Transport-Cockpit
  • Automatische Planung inklusive Konsolidierung, Spediteur-Auswahl, Ausschreibung und Unterbeauftragung
  • Transportkapazitätsplanung
  • Laderaumplanung und automatische Packstückbildung in 3D möglich
  • Berechnung der Achslast
  • Berechnung der Transportdauer, z. B. durch Kartenintegration
  • Gefahrgut-Management mit Berücksichtigung von Zusammenladeverboten und Sonderfahrtstrecken

Mit verbesserter Koordination der Transporte senken Sie nicht nur Ihre Kosten, sondern Sie können auch schneller und flexibler auf eventuelle Verzögerungen und Störungen reagieren, damit die Ware zur gewünschten Zeit am gewünschten Ort beim Kunden eintrifft

 

  • Erstellung von Frachtpapieren
  • Track & Trace
  • Zollabwicklung
  • Fahrermanagement
  • Datenaustausch per EDI
  • Anbindung eines Collaboration Portal für Spediteure

Das Transportmanagement-System bietet umfangreiche Funktionalitäten für Kalkulationen und Abrechnung von Spediteuren und Kunden, sowie eine fundierte Basis für Audits und Berichte. Durch höhere Genauigkeit und Transparenz in der Transportkostenermittlung werden die Transportkosten ebenfalls gesenkt.

 

  • Frachtkostenabrechnung für Spediteure
  • Rechnungsprüfung für Frachtkostenabrechnung
  • Einkaufs- und Tarifdefinitionen
  • Spediteur-Auswahl in Abhängigkeit von Kosten-/Umsatz- oder Mengenvorgaben
  • Gutschrift-Verfahren möglich

Mithilfe von grafischen Dashboards und sofort verfügbaren Reports auf Basis von Echtzeitdaten können Daten einfach visualisiert und zügige Entscheidungen getroffen werden. Dies ermöglicht eine effiziente Steuerung des Transportbetriebs.

Die häufigsten Fragen zu SAP TM

SAP Transportation Management (SAP TM) ist eine SAP-Software, die alle Aspekte des Transport-Prozesses abbildet: von der Auftragserfassung über die Durchführung bis hin zur Kontrolle und Frachtabrechnung. Die gesamte Transportplanung Ihres Unternehmens wird mithilfe von SAP TM optimiert und sorgt so für transparente End-to-End-Prozesse.

  • Durchgängige Supply Chain dank Integration mit SAP-Lösungen wie SAP EWM und SAP ERP
  • Höhere Produktivität durch Automatisierung und Optimierung der Prozesse
  • Mehr Transparenz dank systemübergreifender Dokumentenflüsse sowie Track & Trace Funktionalitäten
  • Besserer Cashflow durch verbesserte Kalkulation und Abrechnung der Aufträge
  • Standardisierte Logistik mithilfe einer einheitlichen Plattform und zentraler Datenverwaltung
  • Fundierte Entscheidungsbasis durch Echtzeit-Analysen
  • Strategisches Frachtmanagement
  • Auftragsverwaltung
  • Transportplanung
  • Transportausführung
  • Frachtabrechnung
  • Analysen und Reportings
  •  

Ja, die Automatisierung und Konsolidierung zahlreicher Vorgänge durch SAP TM steigert die Effektivität der Transport-Aufgaben. Durch die elektronische Zusammenarbeit, beispielsweise mit Spediteuren, wird die Komplexität deutlich reduziert. Die gemeinsame Plattform zur Verwaltung der Daten und Tarife sorgt für eine konsistente Datenbasis. Die Daten lassen sich dort einfach anpassen und verteilen. Durch Echtzeit-Einblicke kann zügig auf unvorhergesehene Ereignisse reagiert und es können schnelle Entscheidungen getroffen werden.

SAP TM kann in der Vollversion sowohl dezentral in einem separaten System, aber auch integriert (embedded) in einem SAP S/4HANA-System genutzt werden. Zusätzlich besteht unter S/4HANA die Möglichkeit, Basic Shipping zu implementieren (die abgespeckte Version von SAP TM), die das bestehende ECC-Modul LE-TRA ablösen wird.

SAP-Software für Ihre Lagerlogistik

Beratung und Einführung von SAP EWM

Die leistungsstarke Software SAP Extended Warehouse Management (EWM) bedient die hochkomplexen Anforderungen der modernen Logistik, wie z. B. die Implementierung von Materialflusssystemen (MFS) oder Fördertechnik. Durch die hohe Skalierbarkeit der Software ist die Abbildung von weniger komplexen Lagern mit SAP EWM ebenfalls problemlos möglich.

 

Mehr erfahren

Beratung und Einführung von SAP Stock Room Management

Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Logistik und der ausgewiesenen Expertise unterstützt FIS Sie bei der kompletten Einrichtung von SAP Stock Room Management für kleine und mittelständische Lager mit manuellen Prozessen.

 

Mehr erfahren

Kontaktieren Sie die IT-Experten von FIS, um eine durchgängige Supply Chain in Ihrem Unternehmen zu erreichen – vom Wareneingang über die Intralogistik bis zum Warenausgang und dem Transportation Management: Die SAP-Spezialisten besitzen Know-how in der Prozess- und IT-Beratung, der Entwicklung, Integration und Implementierung individueller Lösungen sowie im Support. Rufen Sie einfach an oder senden Sie eine Mail mit Ihrer persönlichen Anfrage.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!

Christian Toth
Specialized Sales Warehouse & Transport Solutions