SAP S/4HANA Cloud – Das Cloud-ERP für moderne Unternehmen

Ob für den Außendienst, als Kommunikationsplattform mit Geschäftspartnern oder um Lagerbestände zu prüfen – schnell verfügbare und zuverlässige Daten zeichnen ein modernes Unternehmen aus. Mit dem richtigen Cloud-ERP-System schaffen Unternehmen die Basis für langfristigen Erfolg.

Besonders im Mittelstand lohnt es sich, Cloud-Lösungen als Software-as-a-Service (SaaS) einzusetzen. ERP-Systeme in der Cloud beschleunigen und vereinfachen sowohl den Datenaustausch als auch die Prozess- und System-Integration. SAP S/4HANA Cloud, das moderne Cloud-ERP, ermöglicht eine schlanke und zeitgemäße IT-Landschaft. Mit „RISE with SAP“ gelingt Unternehmen ein besonders schneller Weg in die Cloud-Umgebung von SAP. Dieses neue Paket bündelt verschiedene SAP-Angebote rund um die Digitalisierung von Geschäftsprozessen in einem gemeinsamen Subscription-Modell.

Warum lohnt sich ein ERP aus der Cloud?

Schnellere ERP-Implementierung im Vergleich zu On-Premises

Geringe Erstinvestitionen durch Subskriptionsmodell auf Mietbasis

Innovationskraft dank automatischer Upgrades und intelligenter Technologien

Was ist ein Cloud-ERP im Vergleich zu On-Premises?

Cloud-Anwendungen erfreuen sich sowohl im privaten als auch geschäftlichen Umfeld großer Beliebtheit. Cloud Computing ist insbesondere deswegen reizvoll, da Datensilos aufgelöst werden. Allen Beteiligten stehen die benötigten Daten auf jedem beliebigen Endgerät ortsunabhängig und mit kurzen Latenzzeiten zur Verfügung. So stellen Unternehmen effiziente Abläufe und eine nahtlose Zusammenarbeit sicher.

Beim Einsatz eines Cloud-ERP profitieren Unternehmen von Best Practices für ausgewählte Branchen und standardisierten Voreinstellungen der Programme. Dieser Best Practice Ansatz führt zu kürzeren Einführungsprojekten und geringeren Gesamtbetriebskosten. Zudem ist die Verwendung innovativer Technologien wie KI & Maschinelles Lernen oder Predictive Analytics einfach möglich.

Cloud-Strukturen schonen darüber hinaus finanzielle Ressourcen und gewährleisten planbare Kosten. Die Cloud-Lösung läuft auf externen Servern des Software-Anbieters oder Hyperscalers. Auf eine lokale On-Premises-Installation oder eigene Hardware-Infrastruktur kann dadurch verzichtet werden, was die Erstinvestitionen gering hält. Durch das Mietmodell ist die Online-ERP-Software zudem hochgradig skalierbar. Somit tätigen Unternehmen im Vergleich zur On-Premises-Lösung keine größeren Lizenzkäufe vorab, sondern zahlen lediglich eine periodische Nutzungsgebühr.

Durch die Nutzung einer Managed Cloud können Unternehmen ihre interne IT-Abteilung entlasten. Zum Vergleich: Bei der On-Premises-Variante werden die Geschäftsdaten auf der unternehmenseigenen Server-Infrastruktur gespeichert. Das bedeutet auch, dass die Systeme eigenständig und regelmäßig gewartet werden müssen. In der Managed Cloud hingegen liegen die Daten auf den Servern des Basis-Dienstleisters. Dieser übernimmt in der Regel die Aufwände und Verantwortlichkeiten für Administration, Governance, Infrastruktur, Wartung und Updates. So kann sich die eigene IT-Abteilung auf die Weiterentwicklung der Geschäftsprozesse konzentrieren.

Die teilweise vorherrschenden Bedenken, Daten aus der Cloud sind leichter zugänglich für Unbefugte, ist heute überholt. Denn für alle deutschen Server-Standorte gilt das Bundesdatenschutzgesetz, eines der strengsten Datenschutzgesetze weltweit. In deutschen Rechenzentren sind die Daten somit noch sicherer als auf den eigenen Unternehmensservern. Ein hohes Maß an Datensicherheit und Datenschutz der Cloud-Lösung wird dadurch gewährleistet.

Welche Vorteile hat ein Cloud-ERP gegenüber On-Premises?

  • Günstigere Kostenstruktur: keine hohen Erstinvestitionen in Soft- und Hardware durch Mietmodell, dadurch deutlich geringere Gesamtbetriebskosten
  • Flexibilität & Skalierbarkeit: dank schlanker IT-Basis lässt sich das Cloud-ERP kurzfristig an das Unternehmenswachstum anpassen (z. B. zusätzliche Funktionen, Lizenzen, Datenspeicher)
  • Agilität & Innovation: vollständiger ERP-Umfang, der mit regelmäßigen Upgrades und Releases durch den Anbieter aktualisiert wird und so auf den modernsten Technologien (z. B. KI) basiert
  • Mobilität & Echtzeitdaten: Daten, Prozesse und Funktionalitäten sind von überall, jederzeit und mit jedem Endgerät abrufbar
  • Fokus auf Kernkompetenzen: eigene IT-Abteilung konzentriert sich auf Geschäftsprozesse, Neuerungen und Weiterentwicklung; Dienstleister übernimmt Sicherung des IT-Betriebs, Governance, Wartung, Updates, Application und Lifecycle Management

Was ist die SAP S/4HANA Cloud in der private Edition?

Die Private Edition der SAP S/4HANA Cloud – früher bekannt als S/4HANA Private Cloud, STE (Single Tenant Edition) oder EX (Extended Edition) – vereint die Cloud-Vorteile der Standardisierung und Skalierbarkeit mit dem vollen Funktionsumfang und der Erweiterbarkeit des klassischen S/4HANA. So profitieren Nutzer von niedrigen Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership, TCO) einer modernen Software-as-a-Service-Lösung.

Kunden haben beim Umstieg auf die S/4HANA Private Cloud die Möglichkeit, ihre bisher getätigten ERP-Investitionen zu schützen, indem sie die bereits vorhandenen Systeme konvertieren. Unternehmen erhalten in der Private Edition einen eigenen Server-Bereich, der nur für einen fest definierten Anwenderkreis zugänglich ist.

Was sind die Vorteile der SAP S/4HANA Private Cloud?

  • Flexibilität & Individualität: bestehende Systemlandschaft kann vollständig übernommen werden; Modifikationen sowie Einsatz von Branchenlösungen oder Add-ons möglich
  • Voller Funktionsumfang: Funktionalitäten identisch zu S/4HANA On-Premises plus sämtliche Branchenlösungen und Länderausprägungen
  • Angepasste Schnelligkeit: zügige Umstellung der vorhandenen ERP-Umgebung auf eine moderne Cloud-Architektur, angepasst an das eigene Tempo
  • Innovation & Aktualität: jährliche Updates und Releases durch SAP oder Partner sorgen für Aktualität und kontinuierliche Verbesserung der Systeme
  • Eigene Cloud-Infrastruktur: Verzicht auf Mehrmandanten-Landschaft ermöglicht absolute Datensicherheit

Was ist die SAP S/4HANA Public Cloud?

Als bekannteste Public Cloud Anwendungen im privaten Umfeld haben sich beispielsweise Microsoft 365, Dropbox oder Google Drive etabliert. In dieser Art können sich Nutzer auch die geschäftliche Nutzung eines Public Cloud ERP vorstellen: Sämtliche Daten liegen dabei auf öffentlich zugänglichen Servern. Das bedeutet: Alle Kunden des Cloud-Anbieters teilen sich dieselbe Hardware und IT-Infrastruktur. Die Geschäftsdaten werden jedoch in eigenen, geschützten Bereichen verarbeitet. Durch die gemeinsam genutzte Cloud-Infrastruktur werden niedrige Gesamtbetriebskosten sichergestellt.

SAP S/4HANA in der Public-Version ist unter anderem auch bekannt als Multi-Tenant Edition (MTE), Essential Edition (Cloud ES) oder Public Cloud. Die Public-Variante ist besonders schnell einsatzbereit, da sie vollständig neu eingeführt wird und keine individuellen Programmierungen nötig sind. Erweiterungen und Anpassungen sind in der Public Version nur innerhalb des S/4HANA Extensibility Frameworks oder mithilfe der SAP BTP (Business Technology Platform) möglich. Dieses Vorgehen erfordert jedoch bei den Unternehmen eine entsprechende Bereitschaft, etablierte Abläufe bei der Neueinführung des Cloud-ERP so zu verändern, dass sie mit diesen Standard-Prozessen zusammenpassen. Der große Vorteil der hohen Standardisierung der Prozesse und SAP-Systeme zeigt sich insbesondere bei der Einführung: Es ist wenig Personal- und Anpassungsaufwand nötig und die SAP ERP-Lösung bietet „fastest time to value“.

Was sind die Vorteile der SAP S/4HANA Public Cloud

  • Standardisierung: hoch standardisierte Cloud-ERP-Funktionen für ausgewählte Geschäftsbereiche und Branchen (Digitaler Kern)
  • Enorme Schnelligkeit: schnellste Umstellung der ERP-Lösung dank hoher Standardisierung der Software und Prozesse; dadurch niedrige Kosten für Einführung und Betrieb
  • Innovation & Aktualität: automatische Updates und Releases bis zu viermal pro Jahr sorgen für Aktualität, IT-Sicherheit und kontinuierliche Verbesserung der Systeme
  • Geteilte Cloud-Infrastruktur: alle Kunden arbeiten auf der gleichen Hardware und Netzwerkinfrastruktur; Datenverarbeitung in geschützten Bereichen

Die Unterschiede auf einen Blick: Public vs. Private vs. On-Premises

SAP S/4HANA On-PremisesSAP S/4HANA Private CloudSAP S/4HANA Public Cloud
ImplementierungKonvertierung o. NeuimplementierungKonvertierung o. NeuimplementierungNeuimplementierung
Zulässige Add-onsAllezertifizierte Add-ons für SAP S/4HANAzertifizierte Add-ons für Public Cloud
Upgrage Bereitstellungjährlichjährlich2-4x Jährlich
Upgrade Frequenzflexibelmind. alle 5 Jahremind. 2x jährlich
Software-PreismodelKauf, DauerlizenzSubscriptionSubscription
LizenzierungsmodellUser-basiertflexible Lizenzverteilungflexible Lizenzverteilung

Wie unterstützt FIS auf dem Weg in die Cloud?

Erfahrene Experten und langjähriges Know-how sind in einer komplexen IT-Welt wesentlich für den nachhaltigen Unternehmenserfolg. Ein geschulter Blick von außen und eine professionelle Projektbegleitung helfen, die Business Transformation zum intelligenten Unternehmen erfolgreich zu meistern und typische Fehler zu vermeiden. FIS berät Kunden und Interessenten auf dem Weg zum Cloud-ERP.

SAP S/4HANA Cloud unterstützt Multi-Cloud-Szenarien, je nach Ausgangspunkt des Unternehmens.

Die IT-Berater von FIS evaluieren, welche Cloud-Strategie sich für Ihre spezifischen Anforderungen am besten eignet: Public, Private oder hybrides Modell. Als SAP Gold Partner ist FIS zertifiziert und unterstützt sowohl in der Analyse, Beratung als auch Implementierung der Echtzeit-ERP-Suite, um alle Anforderungen und Schritte der Migration abzudecken. Aber auch nach der Einführung übernimmt das kompetente Team gerne das Hosting und den Support Ihrer IT-Landschaft.

Was ist RISE with SAP?

Jedes Unternehmen befindet sich an einem individuellen Punkt des digitalen Wandels: Manche sind bereits inmitten eines SAP Cloud-Projekts oder der Transition von SAP ECC nach SAP S/4HANA, andere haben ein Fremd-ERP oder vielleicht noch gar keine ERP-Software im Einsatz. Die digitale Transformation zum intelligenten Unternehmen führt zu großer Komplexität, hohen erwarteten Kosten und schwer kalkulierbaren Risiken. Das Angebot „RISE with SAP“ adressiert diese Herausforderungen und ermöglicht einen kostengünstigeren und einfachen Weg in die Cloud.

RISE with SAP: Business Transformation as a Service

„RISE with SAP“ kombiniert eine prozessorientierte S/4HANA-Transformation mit dem Cloud-Betriebsmodell. SAP hat mit RISE alle Werkzeuge und Services, die für einen Umstieg in die S/4HANA-Cloud (Private oder Public) benötigt werden, in einem Starterpaket zusammengefasst.

  • Business Process Intelligence, um interne Abläufe zu analysieren und optimieren
  • Tools und Services für die technische Migration nach S/4HANA (Custom Code Analyzer und Readiness Check)
  • Infrastructure-as-a-Service (IaaS): IT-Infrastruktur bei SAP oder Hyperscaler wie AWS, Azure, Google oder Alibaba
  • SAP Business Technology Platform (ehemals SAP Cloud Platform) für innovative Entwicklungen, Integration und Erweiterung von Unternehmensanwendungen
  • Einsteigerpaket für die SAP Business Networks zur Verbindung mit Handelspartnern: Ariba, Asset Intelligence Network, Logistics Business Network
  • SAP S/4HANA Cloud (Private oder Public)

Der SAP-Kunde erhält alle nötigen Systeme und Dienstleistungen in einem Abonnement mit einem Vertrag, ohne hohe Erstinvestitionen. So profitiert das Unternehmen von kürzeren Kommunikationswegen mit einem zentralen Ansprechpartner, der sich um den Systembetrieb und die Verrechnung mit den Hyperscalern kümmert. Dies reduziert die Komplexität in den Lizenzen sowie im Betrieb. Der Kunde verringert den eigenen Aufwand sowie den Bedarf an fachlichem Know-how bei der S/4HANA-Einführung. Dadurch wird die S/4HANA- und Cloud-Transformation erheblich beschleunigt und die Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Owernship, TCO) werden gering gehalten. Mit dem Angebot „RISE with SAP“ unterstützt SAP Unternehmen auf einem schnellen Weg zum intelligenten Unternehmen.

An SAP S/4HANA Cloud interessiert? Persönliche Beratung anfordern

Alle mit einem * gekennzeichneten Felder sind für die Bestellung und Verarbeitung notwendige Angaben. Ihre personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage gem. unserer Datenschutzerklärung von uns verarbeitet.

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

ERP-Beratung und -Einführung für SAP S/4HANA

Sie haben Fragen zu SAP S/4HANA Cloud oder der Einführung von Cloud ERP in Ihrem Unternehmen? FIS steht Ihnen mit langjährigem Know-how im Bereich von SAP-ERP-Projekten zur Seite und berät Sie umfassend zu Ihrer individuellen Ausgangslage. Kontaktieren Sie die IT-Experten, um gemeinsam Ihren Weg in die Cloud zu gestalten.