Whitepaper
Vollgas für Verlader
Mit digitalen Transport-Lösungen auf die Überholspur

Die Digitalisierung der Geschäftsprozesse, Transparenz in der Wertschöpfungskette und steigender Kostendruck – das sind laut einer aktuellen Befragung der Bundesvereinigung Logistik (BVL) die drei Top-Trends in der Logistik. Die Studie weist aber auch auf den akuten Handlungsdruck hin, um die Digitalisierung der Lager- und Transportlogistik aktiv voranzutreiben: Papierberge müssen schrumpfen, Abläufe vereinfacht und automatisiert werden. Geeignete Technologien dafür gibt es bereits. Jetzt gilt es, diese digitalen Szenarien konsequent umzusetzen. 

Unternehmen aus Handel und Industrie, die selbst als Verlader agieren oder mit Logistikdienstleistern zusammenarbeiten, sollten sämtliche Prozesse auf den Prüfstand stellen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Dieses Whitepaper gibt praxisorientierte Empfehlungen, wie Logistiker die anstehenden Aufgaben mit geeigneter Transport Management Software bewältigen.

  • worauf es bei Digitalisierung, Stammdaten und System-Integration ankommt,
  •  wie steigende Komplexität die Transportlogistik verändert und warum Kollaboration und Vernetzung erfolgsentscheidend ist,
  •  wie Sie dem Kosten- und Wettbewerbsdruck standhalten, Kostentreiber eliminieren und für nachhaltige Kundenzufriedenheit sorgen,
  •  wie der Trend der Nachhaltigkeit die Logistik-Branche beeinflusst und
  •  wie Verlader diesen Herausforderungen mithilfe geeigneter Software-Lösungen begegnen.
  • Verlader aus Handel und Industrie
  • Unternehmen, die mit Logistikdienstleistern zusammenarbeiten
  • Logistikleiter, Fuhrparkleiter
  • Geschäftsführer, CEO
  • IT-Leiter, CIO

Jetzt Ihr Whitepaper „Vollgas für Verlader – Mit digitalen Transport-Lösungen auf die Überholspur“ herunterladen

Zum Stöbern: Fachwissen kompakt