zurück

10.03.2021

Überflieger: Mit „RISE with SAP“ und FIS in die Cloud

Vor Kurzem stellte SAP das neue Angebot „RISE with SAP“ vor, um Unternehmen den Umstieg in die SAP S/4HANA Cloud zu erleichtern. Der große Vorteil: Kunden profitieren von einer schnelleren Amortisierung. FIS wird künftig strategisch darauf aufbauen und berät auf dem Weg zum Cloud-ERP.

Cloud-Projekte sind verglichen mit On-Premises-Installationen in der Regel schneller umgesetzt. SAP spricht außerdem von bis zu 20 Prozent niedrigeren Betriebskosten über einen Zeitraum von fünf Jahren. Viele On-Premises-Systeme sind zudem durch jahrelanges individuelles Customizing und Eigenentwicklungen sehr komplex geworden. Das neue Cloud-Angebot „RISE with SAP“ berücksichtigt die Bedürfnisse der Kunden, ihre Prozesse und Systemlandschaften wieder stärker zu standardisieren. SAP fasst das Paket als „Business Transformation as a Service“ zusammen – als ganzheitliches Serviceangebot für die Transformation zum intelligenten Unternehmen.

 

Brian Duffy (SAP President of Cloud – RISE) vergleicht den Umstieg in die Cloud mit einem Umzug: Es ist die ideale Möglichkeit, zu entrümpeln, „Altlasten“ loszuwerden und die neuen Räumlichkeiten auf einen modernen Lebensstil vorzubereiten. SAP nimmt in dieser Betrachtung den Part der Umzugsfirma ein: Sie unterstützt mit Checklisten, Behältern und einer Palette von Dienstleistungen, z. B. beim Abschalten alter oder der Installation neuer Anwendungen. So hilft „RISE with SAP“ Unternehmen bei einem sauberen Neuanfang als „Intelligent Enterprise“.

 

„RISE with SAP“ richtet sich sowohl an langjährige SAP-Kunden als auch Neukunden – dabei spielt es keine Rolle, an welchem Punkt des digitalen Wandels sich das Unternehmen gerade befindet. Auch Unternehmen, die sich bereits inmitten eines Cloud-Projekts oder der Transition von SAP ECC nach SAP S/4HANA befinden, profitieren von dem Angebot. Das Paket bündelt die Dienstleistungen in einem Abonnement mit einem Vertrag und einem Preis, ohne hohe initiale Investitionen.

 

Wie läuft „RISE with SAP“ ab?

In drei Schritten werden mit „RISE with SAP“ Geschäftsprozesse, Technik und Infrastruktur auf die Cloud vorbereitet und umgestellt. Im ersten Schritt analysieren Unternehmen ihre Prozesse. Auf Basis von SAP Best Practices und SAP-Tools werden interne Abläufe optimiert und durchgängig integriert. Im nächsten Schritt findet die technische Migration und Rückführung zum Standard statt – mithilfe automatisierter SAP-Services und Unterstützung durch das SAP-Partnernetz. Dies ermöglicht einen nahtlosen Übergang von der aktuellen ERP-Landschaft in die Cloud-Umgebung. Im dritten und letzten Schritt wird die IT-Infrastruktur für das intelligente Unternehmen festgelegt – mit Hyperscalern, Netzwerken, smarten Technologien wie KI und RPA sowie der SAP Business Technology Platform (ehemals SAP SCP).

 

Wie unterstützt FIS?

Gemeinsam mit Kunden und Interessenten evaluieren die erfahrenen Berater von FIS, welche Cloud-Strategie für die individuellen Anforderungen am besten geeignet ist: Public Cloud, Private Cloud oder hybrides Modell. Als SAP Gold Partner ist das Softwarehaus zertifiziert und unterstützt sowohl in der Analyse, Beratung als auch Implementierung der Cloud-ERP-Lösungen. Stefan Hinterwälder, Head of Sales New Business ERP, äußert sich dazu: „Die Idee hinter der neuen Initiative „RISE with SAP“, den Einstieg in die Cloud zu erleichtern, befürworte ich absolut. Wir bei FIS unterstützen diesen Ansatz vollumfänglich und begleiten Unternehmen auf dem Weg der Transformation. Sowohl mit der SAP S/4HANA Cloud als auch der Business Technology Platform haben wir umfassende Erfahrung – und am Ende stehen erfolgreiche Projekte.“

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!