zurück

04.10.2016

Von der Stammdatenpflege zu SAP CEC: FIS spannt Bogen der Digitalen Transformation auf dem DSAG-Jahreskongress 2016

Vor dem Hintergrund der jüngsten Mehrheitsbeteiligung an der E-Commerce Agentur Hamburger Medienwerft spann die FIS GmbH den roten Faden ihres Auftrittes zum diesjährigen DSAG-Jahreskongress in Nürnberg.

Gezeigt wurde ein marktorientiertes Lösungsportfolio, mit dem SAP-Anwender die Digitale Transformation vorantreiben können – von der Stammdatenverwaltung bis zu kundenorientierten Frontend-Anwendungen.

 

Anzahl und Qualität der Kontakte lagen noch einmal über den Vorjahren, „die Teilnahme am DSAG-Kongress hat sich daher aus unserer Sicht wieder mehr als gelohnt“, so Dirk Schneider, Head of Sales der Business Unit Smart Products der FIS GmbH.

 

Mit Beteiligung an der Hamburger Medienwerft deckt die FIS inzwischen das komplette SAP-Themenspektrum für den Bereich Customer Engagement and Commerce (CEC) in einem Portfolio ab. Über eigene Lösungen für Stammdatenverwaltung und elektronischen Datenaustausch ist sichergestellt, dass kundenorientierte Prozesse auf einer soliden Datenbasis stattfinden. Dieses Zusammenwachsen der Prozesse ist elementarer Bestandteil der Digitalen Transformation, die sich auch der DSAG-Jahreskongress 2016 als Leitbild gesetzt hat. So war das Interesse am FIS-Stand groß, denn der SAP Gold Partner zeigte dort, wie Datenmengen beherrschbar werden und mit welchen Instrumenten sich aus Informationen Mehrwerte für das Business extrahieren lassen.

Seite weiterempfehlen