zurück

Zukunftssichere Lösungen für die SAP-Lagerverwaltung & -logistik von FIS

Die Anforderungen an eine moderne Lagerlogistik steigen kontinuierlich: E-Commerce, eine zunehmende unternehmensübergreifende Vernetzung von Lieferketten und die fortschreitende Digitalisierung sind nur drei von vielen Themen, denen sich Logistikverantwortliche stellen müssen. Entscheidende Erfolgsfaktoren sind hierbei vor allem Flexibilität und Zeitersparnis.

 

Durch flexible Abläufe im Lager in Verbindung mit geeigneter Lagerlogistik-Software können sich Unternehmen mit möglichst geringen Handlings- und Lagerhaltungskosten an veränderliche Kundenerwartungen anpassen. Mit geeigneten Technologien wird die Lagerlogistik entsprechend automatisiert und manuelle, fehleranfällige Arbeitsschritte entfallen weitgehend.

Lagerverwaltung und -einführung mit SAP und FIS

Eine zukunftsfähige Lagerverwaltung und -logistik stellt hohe Ansprüche an die Bestandsführung sowie Lagerverwaltungssoftware. Über durchdachte Funktionen deckt sie die einzelnen Arbeitsschritte im Lager ab und unterstützt diese in jeder einzelnen Phase bei der Optimierung Ihrer SAP-Lagerverwaltung. Gleichzeitig stellt die optimale Integration aller vor- und nachgelagerten Prozesse der Supply-Chain eine große Herausforderung dar. FIS gewährleistet als qualifizierter Partner eine nahtlose Verknüpfung und Verzahnung der Prozessschritte sowie aller beteiligten Systeme.

 

Lagerlogistik mit voller Supply-Chain-Vernetzung in das ERP-System (Enterprise-Resource-Planning) zählt zu den großen Stärken von FIS. Für welche SAP-Systeme und Komponenten zur Bestandsführung Sie sich auch entscheiden – die Logistik-Spezialisten von FIS bieten Ihnen eine individuelle und kompetente Beratung sowie praxiserprobte und zukunftssichere Optimierungen für Ihre Lagerlogistik-Lösung. Dies gilt gleichermaßen für die ausführliche Analyse und Beratung sowie für die Realisierung eines modernen Lagerverwaltungssystems. Zu diesen gehören SAP Extended Warehouse Management (SAP EWM) oder das für weniger komplexe Logistiksysteme konzipierte SAP Warehouse Management (WM oder auch LES/WM). Alternativ entwickeln die Experten von FIS eine individualisierte Lagerverwaltung innerhalb Ihres SAP-Umfeldes, auf Ihre persönlichen Anforderungen hin zugeschnitten. Egal ob mit S/4HANA oder ERP ECC 6.0 – FIS setzt sich flexibel und intensiv mit Ihren individuellen Herausforderungen in der SAP-Logistik auseinander und findet auch für Sie die passende Lagerverwaltungssoftware.

Interessante Downloads

Flyer: Lagerlogistik mit FIS - praxiserprobt und zukunftssicher

Whitepaper: Die 5 größten Herausforderungen der Lagerlogistik – wie Unternehmen diese erfolgreich meistern

Ihr Nutzen durch Lagerlogistik mit FIS

  • Dank langjährigem Know-how findet FIS für jedes Lager eine passende und effiziente Lösung
  • FIS-Optimierungen für die Lagerverwaltung individualisieren den SAP-Standard
  • Kosteneinsparungen durch sofort einsetzbare, praxiserprobte Erweiterungen
  • Anbindung vor- und nachgelagerter Prozesse und Programme wie Drittsysteme (z. B. externe Lagerverwaltungssysteme) oder Geschäftspartner (z. B. Paketdienstleister)
  • Integration und Anbindung von SAP EWM an Non-SAP-ERP, SAP ERP ECC oder S/4HANA
  • Realisierung mobiler Lagerprozesse (z. B. mobile Datenerfassung via Funk mit Barcode-Scanner oder Pick-by-Voice)
  • Abteilungsübergreifende Beratung entlang der gesamten Lieferkette
  • SAP-zertifizierte Berater, Entwickler und Supportmitarbeiter mit internationaler Erfahrung
  • One-Stop-Provider: von der Beratung und Einführung der Softwarelösung bis zur Beratung und Bereitstellung der Hardware
  • Verlässlichkeit und Kompetenz als SAP Gold Partner

Kostenlose Webinar-Aufzeichnung

 

 

 

Mit integrierter Lagerlogistik zum Erfolg – Warum es auf die ERP-Integration ankommt

 

Werden Sie fit für die digitale Zukunft: Lernen Sie im 60-minütigen Webinar, wie Sie Ihre Prozesse in der Intralogistik mit EWM und idealer ERP-Verzahnung flexibler und schneller gestalten, Kosten einsparen und somit entscheidende Wettbewerbsvorteile sichern.

Zukunftsfähige Logistik durch geeignete Software

In der Lagerlogistik werden Funktionen wie

 

  • Vorgänge im Wareneingang, wie die Anlieferung, Einlagerung und Aufbewahrung eigener und fremder Waren,
  • die Haltung der Materialien am Lagerplatz,
  • das Kommissionieren und Verpacken der Waren,
  • die Planung und Steuerung des Warentransports und der Warenbewegung innerhalb des Lagers, z. B. mittels automatischer Fördertechnik,
  • bis hin zum Warenausgang aus dem Lager

 

ausgeführt. Durch die digitale Verwaltung der Bestände können Abläufe automatisiert ablaufen und werden so beschleunigt. Eine SAP-Lösung sorgt zudem für höhere Transparenz und ein verbessertes Management der Vorgänge im Lager aufgrund von Echtzeitdaten und schneller verfügbaren Informationen.

 

Das Portfolio von FIS umfasst weitreichende Expertise bei der Einrichtung von SAP EWM (Extended Warehouse Management) oder SAP WM bzw. LES/WM (Logistics Execution System). Vervollständigt wird diese Leistung durch zusätzliche praxiserprobte Ergänzungen, die über den SAP-Standard hinausgehen. Der Projektbeschleuniger FIS/ewm+ und die Erweiterungsfunktionen der Beratungslösung FIS/smw erhöhen den Komfort und die Effizienz aller Tätigkeiten innerhalb der Lagerverwaltung und -logistik. FIS/ewm+ ermöglicht eine schnellere Einführung des komplexen Lagerverwaltungssystems SAP EWM. FIS/smw bietet im Gegenzug Erweiterungsfunktionen zum einfacheren SAP LES/WM speziell für kleine und mittelständische Lager.

 

Darüber hinaus gewährleisten zahlreiche Zusatzentwicklungen, die Rapid Deployment Functions von FIS, eine nachhaltige und effektive Entlastung der logistischen Kostenstruktur der Kunden. Sehen Sie hier im Überblick einen Auszug darüber, welche Einzelbausteine beispielsweise separat implementiert werden können:

 

  • Schnittstelle mit Paketdienstleistern zur Einsparung von Frachtkosten
  • Verpackungsmonitor für lieferungsübergreifendes Verpacken
  • Leergutcockpit zur Abwicklung von Leer- und Leihgut
  • Retourencockpit zur zeitsparenden, optimierten Abwicklung von Retouren

SAP-Anbindung an externe Lagerverwaltungssysteme

Die in vielen Fällen gewachsenen Strukturen und Lagerverwaltungssysteme (LVS) bleiben bei einer SAP-Neueinführung in Unternehmen häufig bestehen. Sofern es sich hier um sogenannte Non-SAP-Lösungen handelt, ist eine individuelle Anbindung an SAP über speziell abgestimmte Schnittstellen erforderlich.

 

SAP realisiert diese Verknüpfung über die beiden Standardszenarien LSR-Schnittstelle (mittels SAP PI: Process Integration) oder LE-IDW (über eine individuelle Lösung). Mit SAP PI können z. B. LSR (Lagersteuerrechner), Staplerleitsysteme oder Karusselle in die SAP-Umgebung eingebunden werden. Mittels individuell zu bestimmenden Lösungen kann ebenso LE-IDW (Dezentrale Lagerwirtschaft), eine Komponente des SAP Warehouse Management Systems, angebunden werden. Mit beiden Varianten haben die FIS-Spezialisten sehr gute Erfahrungen. Trotzdem ergeben sich immer wieder Situationen für individuelle und speziell auf das LVS abgestimmte Lösungen. Die technische Verzahnung via FIS/xee stellt hierfür eine geeignete Alternative dar. Business Process Integration ist der Schlüssel, mit dem Sie jedes beliebige externe LVS über passende Integrationsmöglichkeiten an Ihre SAP-Systeme anbinden.

Unsere Referenzen – der beste Beweis

An SAP Lagerverwaltung interessiert? Persönliche Beratung anfordern

Jetzt kostenlos und unverbindlich für Lagerlogistik anfragen!

Zu dem vorgenannten Zweck der Werbung kann FIS Informationssysteme und Consulting GmbH mich wie folgt kontaktieren:

 


Alle mit einem * gekennzeichneten Felder sind für die Bestellung und Verarbeitung notwendige Angaben. Ihre Angaben zu Position und Abteilung im Unternehmen verwenden wir für das gezielte Zuordnen unserer Produkte und Dienstleistungen zu Ihren Aufgabenbereichen.


Die Einwilligungserklärung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft gegenüber FIS Informationssysteme und Consulting GmbH, Grafenrheinfeld sowie Ihren Tochtergesellschaften FIS-ASP Application Service Providing und IT-Outsourcing GmbH, Grafenrheinfeld, FIS-iLog integrated Logistics Platform GmbH, Grafenrheinfeld, Medienwerft Agentur für digitale Medien und Kommunikation GmbH, Hamburg, FIS-SST Sp. z o.o., Gliwice widerrufen werden. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten im Rahmen dieser Einwilligung und zu Ihren Rechten als Betroffene/r im Sinne des Datenschutzes finden Sie hier .

SAP-Software für Ihre Lagerlogistik

Beratung und Einführung von SAP EWM

Die leistungsstarke Software SAP Extended Warehouse Management (EWM) bedient die hochkomplexen Anforderungen der modernen Logistik, wie z. B. die Implementierung von Materialflusssystemen (MFS) oder Fördertechnik. Auch die Abbildung von weniger komplexen Lagern ist mit SAP EWM problemlos möglich.

 

Mehr erfahren

Beratung und Einführung von SAP LES/WM

Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Logistik und der ausgewiesenen Expertise unterstützt FIS Sie bei der kompletten Einrichtung von SAP Warehouse Management (LES/WM) für kleine und mittelständische.

 

Mehr erfahren

Integration und Anbindung von externen Systemen

ERP-Integration von IT-Systemen, Geschäftsprozessen und -partnern

Digitalisieren Sie mit Business Process Integration Ihre Vorgänge innerhalb der gesamten Liefer- und Wertschöpfungskette. Integrieren Sie Ihre Kunden und Lieferanten sowie heterogene Drittsysteme in Ihre Prozesslandschaft.

 

Mehr erfahren

Weitere Leistungen von FIS

Downloads

Broschüre: Lagerlogistik mit FIS

Whitepaper: Die 5 größten Herausforderungen der Lagerlogistik – wie Unternehmen diese erfolgreich meistern

Webinar-Aufzeichnung: Mit integrierter Lagerlogistik zum Erfolg – Warum es auf die ERP-Integration ankommt

Webinar-Aufzeichnung: 3 Top-Szenarien für Ihren Erfolg mit moderner SAP-Lagerlogistik

Flyer: Lagerlogistik mit FIS - praxiserprobt und zukunftssicher

Schulungsübersicht: SAP Logistik (SAP EWM)

Factsheet: FIS/ewm+ – Der Projekteinführungsturbo für SAP EWM

SAP-Software für die Lagerlogistik ist ein zukunftsfähiges System, das als Vor-Ort- und mobile Lösung konfigurierbar ist. Sie wirkt sich positiv auf die Effizienz der Lagerverwaltung aus und integriert und automatisiert alle Unternehmensabläufe des Supply-Chain-Management. Kontaktieren Sie die Spezialisten von FIS einfach via Telefon oder E-Mail, um weitere Informationen zu erhalten und mehr über die Vorteile zu erfahren, die der Einsatz von SAP mit FIS für Sie bietet.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!

Martin Ochs
Team Manager Warehousing