zurück

SAP Commerce Cloud – mehr Umsatz für Ihren E-Commerce

Verhalten und Wissen von Kunden haben sich in allen Branchen gewandelt. Unternehmen sehen sich heutzutage gut informierten Kunden gegenüber, die vor einer Kontaktaufnahme eigenständig recherchieren und Anbieter vergleichen. Es ist essenziell, Interessenten ein Einkaufserlebnis zu bieten, das einen gut funktionierenden und personalisierten Online-Shop beinhaltet. Doch auch alle vor- und nachgelagerten Prozesse sollten berücksichtigt und durch eine Gesamtstrategie für den E-Commerce optimiert werden. Dabei ist es wichtig, Interessenten optimal zu begleiten: von der Recherche, über den Kauf bis hin zum Bezahlprozess und der Lieferung. Eine nahtlose Integration aller Systeme und Prozesse sowie hochwertige Stammdaten werden dabei zum Wettbewerbsvorteil.

SAP Commerce Cloud – Das Komplettpaket

Die SAP Commerce Cloud (ehemals SAP Hybris Commerce bzw. SAP Hybris) ist die moderne Plattform für Ihren erfolgreichen E-Commerce. Die ganzheitliche Lösung ist sowohl für B2B- als auch für B2C-Commerce optimal geeignet. Neben klassischen Shop-Funktionalitäten bietet die Anwendung ein integriertes Product Content Management (PCM) sowie eine moderne Lösung zur Front-End-Pflege mit WYSIWYG-Editor.

 

Neben klassischen Shop-Funktionalitäten liefert die E-Commerce-Lösung von SAP Funktionen zur Personalisierung des Onlineshops. Inhalte, Angebote und Empfehlungen können auf Basis von Echtzeit-Informationen individuell ausgespielt werden. Durch das Frontend Framework Spartacus werden Inhalte für alle Endgeräte optimal ausgespielt – egal, ob der User ein Smartphone, Tablet oder einen Desktop-PC nutzt. Mit der Progressive Web Application Spartacus sind Back und Frontend entkoppelt (Stichwort Headless Commerce) und dadurch leistungsfähiger. Außerdem können Anwendungen durch API-Anbindungen flexibel in den Onlineshop integriert werden.

 

Die SAP Commerce Cloud unterstützt zudem Omni-Channel-Konzepte, bei denen Online-Geschäft und Offline-Stores nahtlos miteinander verbunden sind. Vor allem im Liefer- und Retourenprozess spielen Omni-Channel-Prozesse ihre volle Stärke aus.

 

Um die Einführungszeit von Webshops zu verkürzen, stellt SAP sogenannte Accelerators zur Verfügung. Hierbei handelt es sich um branchenspezifische Templates, auf deren Basis der Onlineshop aufgebaut werden kann. Diese beinhalten beispielsweise vordefinierte Funktionen und fertige Storefronts, die bereits einen Großteil der Anforderungen an einen modernen Webshop abdecken.

 

In der SAP Commerce Cloud lässt sich auch die SAP-Lösung CPQ (Configure Price Quote) einsetzen. Technisch anspruchsvolle Konfigurationen können so einfach und fehlerfrei durchgeführt werden. Produktinformationen, Preise und Liefertermine werden dabei in Echtzeit angezeigt.

 

Mit der Plattform SAP Commerce Cloud profitieren Shop-Manager also von einer kundenzentrierten, modernen und umfassenden Lösung, die zudem ideal in die bestehende SAP-Landschaft integriert ist.

Interessante Downloads

Flyer: SAP Commerce Cloud – End-to-End-Prozessintegration mit FIS

Whitepaperserie: Herausforderung E-Commerce meistern (Teil 2: IT)

Ihr Nutzen durch die SAP Commerce Cloud

  • Erstklassige Einkaufserlebnisse und Anreiz für einen erneuten Besuch Ihres Webshops
  • Personalisierte und zielgruppenorientierte Inhalte erhöhen Ihre Verkaufschancen signifikant
  • Ein zentrales Product-Content-Management (PCM/PIM) und ein Web-Content-Management-System (SmartEdit) gewährleisten hohe Datenqualität und passende Botschaften
  • Omnichannel-Lösung als zentrale E-Commerce-Plattform für Ihre digitale Gesamtstrategie
  • E-Commerce-System für B2B- und B2C-Szenarien
  • Internationalität durch die Abbildung verschiedener Sprachen und Währungen
  • Optimale E-Commerce-Integration – sowohl Purchase-to-Pay als auch Order-to-Cash
  • Problemlose Erweiterung durch die Komponenten der SAP C/4HANA-Suite in den Bereichen Marketing, Sales und Service möglich

 

 

Kostenlose Webinar-Aufzeichnung

Webinar-Serie: Shop-Optimierung – Von A wie Artikeldaten bis Z wie Zielgruppen

 

 

In der Webinar-Serie erfahren Sie, wie Sie mit Ihrem Onlineshop aus der Masse hervorstechen: von durchgängigen Prozessen beim Anlegen der Artikel, über die Frontend-Pflege ohne Programmierkenntnisse bis hin zum Einsatz von markengerechten, modernen Komponenten.

Das Plus der FIS-Gruppe – für Ihren E-Commerce

Medienwerft und FIS – zwei Unternehmen der FIS-Gruppe und zertifizierte SAP-Partner – decken gemeinsam das gesamte Themenspektrum der SAP Customer Experience ab. Sie bieten das Komplettpaket für Marketing, Vertrieb, Service und E-Commerce: von der Konzeption und Beratung, über das Design bis zur technischen Implementierung.

Die FIS Informationssysteme und Consulting GmbH bildet das Dach der FIS-Gruppe. Der Schwerpunkt von FIS liegt in der individuellen SAP-Beratung und Durchführung von SAP-Projekten. Im Bereich Customer Experience ist FIS der Experte für SAP-Prozesse und deren technische Integration. Die Medienwerft GmbH gehört zu den erfahrensten Internetagenturen in Deutschland. Die Kernkompetenz der Agentur liegt in der Entwicklung von E-Commerce-Anwendungen und digitalen Kommunikationskonzepten für Marken. Damit ist sie der Experte für UX-Design, E-Branding und Webshops.

Ihr Vorteil:

 

  • Von technischen Aspekten der Shop-Architektur bis zum UX-Design mit wirksamer Kommunikation und optimaler Aufbereitung der Botschaften erhalten Sie alles aus einer Hand.
  • Volle SAP-Integration anstelle einer einfachen ERP-Anbindung: Der SAP Gold Partner FIS liefert Ihnen reibungslose Vernetzung und Prozessintegration ohne Medienbruch über Anwendungsgrenzen hinweg.
  • Unsere Entwicklungsspezialisten gehen in hohem Maß auf die individuellen Voraussetzungen der vorhandenen Architektur ein und passen die implementierten Lösungen an.
  • Aus der jahrelangen Projekterfahrung haben die Experten der FIS-Gruppe Zusatzbausteine für Ihren Webshop entwickelt: Individuelle Preisfindung, übergreifendes Belegmanagement, Verfügbarkeitsabfrage und Angebotszuordnung spielen bei einer Integration in Ihre ERP-Prozesse ihr volles Potenzial aus.
  • Erstklassige Beratung und Umsetzung der Themen Markenführung, UX-Design und Kommunikation von einer der führenden Agenturen im E-Commerce-Segment.

SAP Commerce Move-Programm – von On-Premise in die Cloud

Um Kunden von Onlineangeboten und einem Kauf zu überzeugen, benötigen Unternehmen einwandfreie technische Plattformen und eine überzeugende Customer Experience. On-Premise-Installationen bremsen dabei oft aus, während Unternehmen ihren Wettbewerbern mit einer Cloud-Lösung einen Schritt voraus sind. 

 

Das SAP Commerce Move-Programm wurde von SAP-Experten entwickelt, um Unternehmen beim Umstieg von einer SAP Commerce On-Premise-Lösung auf die SAP Commerce Cloud zu unterstützen. Es liefert Anwenderunternehmen eine solide Grundlage für ihre Entscheidung bezüglich des Umstiegs auf die SAP Commerce Cloud.

 

Mehr lesen im Factsheet

Pakete für Ihr erfolgreiches Einführungsprojekt

Aus unserer Projekterfahrung haben wir für Sie Pakete für die erfolgreiche Einführung der SAP Commerce Cloud zusammengestellt.

Mit den Paketen erhalten Sie einen konkreten Überblick über Funktionen und eine erste Preisindikation.

Als Grundlage für die Einführung eines neuen E-Commerce-Systems führen unsere Experten gemeinsam mit Ihnen einen Workshop durch. Hier haben Sie die Möglichkeit, FIS und Medienwerft kennenzulernen und Ihre Bedürfnisse vorzustellen. Hierbei betrachten wir nicht nur Ihre technischen Anforderungen, sondern auch Ihre strategische Ausrichtung. Dazu setzen wir zum einen die Kundenbrille auf und analysieren, welche Zielgruppen Sie mit Ihrem bisherigen Angebot erreichen und welche Zielgruppen Sie zukünftig erreichen möchten. Wir werfen einen Blick auf Ihre Vertriebskanäle und prüfen, wie Sie hier Synergiepotentiale nutzen können. Zusätzlich betrachten wir Ihr System und Ihre Datenbasis und bewerten, wie Sie hier ohne Datensilos ein optimales Ergebnis erreichen können.

  • Verringerung des Risikos für Ihr Unternehmen durch Kennenlernen der Anwendung sowie von FIS und Medienwerft als Einführungspartner
  • Klarheit über Ihre Online-Situation und Aufzeigen von Möglichkeiten und Potenzialen
  • Optimale Vorbereitung der Einführung durch Analyse der Daten und Prozesse in Ihrem Vertrieb
  • Workshop mit unserem Team (Dauer von 1,5 Tagen bei Ihnen vor Ort)
  • Vorstellung der Standard-Prozesse der SAP Commerce Cloud am System
  • Zielgruppenanalyse
  • Analyse der Vertriebskanäle
  • Grundlegende Analyse der Datenqualität
  • Analyse Ihrer Daten und Prozesse sowie Erstellung eines Konzepts zur Einführung eines Commerce-Systems
  • Festlegung des Leistungsumfangs als Basis für eine Aufwandsschätzung
  • Falls erwünscht: Prüfen der Systemvoraussetzung und Infrastruktur für eine ERP-Integration

 

 

Preis: 9.900 €*

Mit dem 24h-Shop bekommen Sie einen vollumfänglichen Onlineshop, mit dem Sie Ihre Produkte rund um die Uhr anbieten können. Mit der SAP Commerce Cloud lassen sich komplexe Onlineshops, egal ob im B2C- oder B2B-Bereich, umsetzen. Die offene Plattform bietet hohe Flexibilität und ist durch die laufende Weiterentwicklung seitens SAP eine zukunftssichere Lösung. Auch die großen Beratungsunternehmen Forrester und Gartner sind sich einig, dass SAP Commerce die führende Plattform für E-Commerce ist. Im integrierten Content Management System können Sie die Informationen zu allen Produkten einfach und übersichtlich pflegen und Ihre Produkte somit Ihren Kunden ansprechend präsentieren. Dabei lässt sich das responsive Design der Shop-Oberfläche mit dem WYSIWYG-Editor (What you see is what you get) ohne Programmierkenntnisse gestalten. Über die auf spezielle Anforderungen zugeschnittenen Accelerators können schnell erste Versionen des Shops erzeugt werden. Die integrierte Rollenverwaltung ermöglicht die Festlegung von individuellen Zuständigkeiten und Rechten. Die Nutzer des Shops haben über den individuellen Login-Bereich die Möglichkeit, selbst auf ihre gespeicherten Daten zuzugreifen und diese zu ändern. Außerdem ermöglicht Ihnen Ihr Onlineshop eine zielgruppenspezifische Ansprache Ihrer Kunden, indem der Inhalt an die Interessen des Users angepasst wird. Über Kommentare und Bewertungen können Ihre Kunden jederzeit ein Feedback zu Ihren Produkten geben, das Sie nutzen können, um noch spezifischere Informationen und Hilfestellungen bereitzustellen.

  • Hohe Investitionssicherheit durch Einsatz von etablierter Enterprise-Technologie Java/Spring
  • Sehr gute Skalierbarkeit
  • Sehr umfangreiche Erweiterbarkeit
  • Hohe Innovationsgeschwindigkeit: Fokus auf Innovation und Intelligente Systeme: Künstliche Intelligenz, Machine Learning (Leonardo), Big Data, Analytics, Internet of Things und Blockchain
  • Sehr gute Integrationsfähigkeit in beliebige Drittsysteme
  • Mehrmandantenfähigkeit, Mehrmarkenfähigkeit und Internationalisierbarkeit
  • Vollumfängliches Enterprise-Shop-System im Basis-Setup
  • Integriertes Content-Management-System
  • Integriertes Product Information Management (PIM) System
  • WYSIWYG-Editor zur Gestaltung der Shop-Oberfläche
  • Integrierte Rollen- und Nutzerverwaltung
  • Login-Bereich mit Self-Service-Funktionalitäten
  • Personalisierte Kundenansprache
  • Suchfunktion
  • Mehrmandantenfähigkeit
  • Mehrsprachigkeit
  • Anpassung an vorhandenes Corporate Design (Logo, Farben und Schriften, Konfiguration von Header und Footer)
  • Anbindung an Google Analytics
  • Social Commerce Modul
  • Integriertes Mailmodul
  • Möglichkeit zur EU-DSGVO-konformen Datenhaltung

Preis: ab 100.000 €*

Durch die Integration der Commerce Cloud in Ihr SAP ERP-System werden die Pflege und die Datenqualität Ihres Shops optimiert. Bei der Anlage von Produkten und Preisen können Sie Standardinformationen und -preise automatisiert in Ihren Shop übernehmen. Somit arbeiten Sie mit einer Datenbasis, die Informationen in Ihrem ERP-System sowie Ihrem Onlineshop stimmen zu jeder Zeit überein. Durch die automatisierte Anlage von Aufträgen aus dem Shop in Ihr SAP-System stellen Sie eine schnelle Bearbeitung von Aufträgen ohne zusätzlichen manuellen Aufwand sicher und können Ihren Kunden so einen optimalen Service bieten.

  • Erhöhte Datenqualität durch Übernahme von Informationen aus dem ERP-System
  • Schnellerer Abschluss von Kundenaufträgen durch automatisierte Übertragung in das ERP-System
  • Verringerung des manuellen Aufwands durch automatisierte Kommunikation von ERP- und Shop-System
  • Automatisierte Auftragsanlage von Standard-Aufträgen im ERP-System
  • Übernahme von Standard-Produktbasisdaten in das PCM-System der Commerce-Anwendung
  • Übernahme von Standard-Katalogpreisen in den Shop
  • Einspielen von Kundendaten aus dem ERP-System
  • Tägliche Übermittlung von Verfügbarkeiten

Preis: ab 20.000 €*

Weil Vergleichsanbieter im E-Commerce nur einen Klick entfernt sind, treffen Kunden ihre Kaufentscheidung oft auf Basis der aktuellen Verfügbarkeit der Waren und des Lieferzeitpunkts. Mit der eigenentwickelten Lösung von FIS wird die Verfügbarkeit anhand der Daten Ihres ERP-Systems abhängig von einzelnen Werken oder Lagern und dem Standort des Kunden individuell ermittelt und dem Kunden in Echtzeit zur Verfügung gestellt.

  • Erhöhter Kundenservice durch aktuelle Informationen
  • Steigerung der Kundenbindung durch individualisierte Angebotsbereitstellung
  • Möglichkeit zur Nutzung von Cross-Selling-Potentialen bei nicht lagernden Produkten
  • Verfügbarkeitsabfrage aus dem ERP-System in Echtzeit
  • Individuelle Lieferzeiten in Abhängigkeit zum Lager oder Werk, in dem das Produkt verfügbar ist

Preis: ab 5.000 €*

Vor allem im B2B-Geschäft werden für jeden Kunden individuelle Preise verhandelt. Diese Konditionen möchte der Kunde natürlich auch beim Kauf im Onlineshop anwenden. Durch die Verknüpfung des Onlineshops mit der SAP-Preisfindung können Sie Ihren Kunden nach einem Login die individuellen Preise inklusive Mengenstaffeln jederzeit auch im Onlineshop zur Verfügung stellen.

  • Erhöhte Kundenbindung durch individualisierte Angebotsgestaltung
  • Einheitliches Auftreten über die unterschiedlichen Vertriebswege
  • Entlastung des Vertriebs durch Gewährung verhandelter Preise über den Onlineshop
  • Kundenindividuelle Preise in Echtzeit aus dem ERP-System
  • Ermittlung von Preisen abhängig von Mengenstaffeln

Preis: ab 5.000 €*

Self-Service-Funktionen werden für den Kunden im Onlinegeschäft immer wichtiger. Mit dem Belegmanagement in Ihrem Onlineshop können Sie Ihren Kunden jederzeit einen aktuellen Überblick über ihre Belege, wie beispielsweise Aufträge und offene Rechnungen, zur Verfügung stellen. Hierbei werden nicht nur Aufträge berücksichtigt, die über den Onlineshop angelegt wurden, sondern beispielsweise auch Aufträge, die mit seinem Vertriebsansprechpartner erarbeitet wurden.

  • Geringere Zahl von Service-Anfragen durch Möglichkeit zum Self-Service
  • Einheitliche Anlaufstelle für den Kunden durch Überblick über Aufträge aus allen Quellen 
  • Steigerung der Kundenbindung durch erhöhten Kundenservice
  • Anzeige von Aufträgen aus dem Shop und über andere Kanäle
  • Anzeige von Rechnungen aus dem ERP-System
  • Darstellung des Belegflusses aus dem ERP-System 

Preis: ab 10.000 €*

Der Baustein "Angebotszuordnung" baut auf das übergreifende Belegmanagement auf. Mit der Funktion "Angebotszuordnung" können Kunden in Ihrem Onlineshop auf speziell zugeschnittene Angebote reagieren. Angebote können wie gewohnt durch Ihre Vertriebsmitarbeiter im SAP-System erstellt werden und dem Kunden anschließend über den Onlineshop übermittelt werden. Der Kunde kann dann die Produkte aus dem Angebot in seinen Warenkorb zu den vereinbarten Preisen übernehmen. So bieten Sie Ihrem Kunden den individuellen Service, den er vom Direktkontakt gewohnt ist, auch in Ihrem Onlineshop.

  • Erhöhte Kundenbindung durch individualisierte Angebotsgestaltung
  • Entlastung des Vertriebs durch Möglichkeit zur Angebotsannahme über den Onlineshop
  • Einheitliches Auftreten über die unterschiedlichen Vertriebskanäle
  • Anlegen von Warenkörben anhand eines Angebots aus dem ERP-System
  • Übernahme von individuell verhandelten Angeboten aus dem ERP-System
  • Verknüpfung von Angebot mit Auftrag aus dem Shop-System

Preis: ab 15.000 €*

Sowohl im B2B- als auch im B2C-Geschäft gilt es neue Kunden zu gewinnen und alte zu binden. Mit unseren Lösungen im Bereich Online-Marketing bieten wir die notwendigen Bausteine für den nachhaltigen Erfolg Ihrer digitalen Vertriebskanäle. Synchron zu Ihren wichtigsten Marketing- und Vertriebsthemen entwickeln wir für Sie in regelmäßigen Abständen performance-orientierte Online-Marketing-Aktionen. Von verkaufsstarken und SEO-optimierten Landingpages über Google Ads Kampagnen zur Neukundengewinnung bis zur Kundenbindung und -aktivierung mit Newslettern oder Re-Targeting liefern wir messbaren Erfolg. Regelmäßige Reportings mit KPI- und Wettbewerbsanalysen unterstützen Sie bei der kontinuierlichen und erfolgreichen Marktbearbeitung.

  • Neukundengewinnung
  • Regelmäßige Aktivierung von Bestandskunden
  • Besseres Ranking bei Suchmaschinen
  • Messbarer ROI Ihrer Online-Marketing-Maßnahmen
  • Online-Marketing Workshop
  • Online-Marketing-Kampagnen und -Aktionen
  • Verkaufsstarke und SEO-optimierte Landingpages
  • Google Ads Kampagnen und Re-Targeting
  • Newsletter Marketing
  • Regelmäßige Wettbewerbsanalysen und Reporting

Preis: ab 20.000 €*

* Angebote richten sich ausschließlich an Unternehmen i.S.v. § 14 BGB. Preise zzgl. USt. Änderungen jederzeit vorbehalten. Angebot versteht sich ohne SAP-Lizenzen. Erwerb von SAP-Lizenzen wird zusätzlich angeboten.

E-Commerce im B2B mit SAP – Der Onlineshop von DE Süd

Um sich zukunftssicher aufzustellen, war es das Ziel der Dachdecker-Einkauf Süd eG einen Webshop zu implementieren und diesen mit dem stationären Geschäft zu verbinden. Herausforderungen waren dabei B2B-spezifische Funktionen, wie individuell ausgehandelte Preiskonditionen, der EAN-Code-Scan von der Baustelle aus oder Einkaufslisten für Handwerker. Die FIS-Gruppe setzte diese Anforderungen auf Basis von SAP Commerce um. Das Ergebnis sehen Sie im ausführlichen Video zum neuen Online-Shop.

 

 

Zum Video

Top-Stammdaten im E-Commerce bei der Einführung mit FIS

Eine erfolgreiche E-Commerce-Strategie beginnt mit dem Thema Datenqualität. Die effektive Verwaltung von Stammdaten (z. B. Preise, Artikeldaten) ist eine notwendige Voraussetzung, um verschiedene internationale Shop-Installationen dauerhaft profitabel zu betreiben. Eine hohe Stammdatenqualität ist eine wichtige Säule, um die Stärken von modernen und automatisierten Shopsystemen voll auszuschöpfen. Auf Basis dieser Stammdaten lassen sich mit der SAP Commerce Cloud kontinuierlich Verkaufschancen erzielen und Umsätze systematisch steigern.

 

Mit FIS erhalten Sie eine nahtlose SAP-Integration Ihrer E-Commerce-Software in Ihre Systemlandschaft: Individuelle Preise, Rabattgruppen, Konditionsvereinbarungen sowie Liefertermine und Verfügbarkeiten werden beispielsweise problemlos zwischen den Anwendungen übertragen. In der SAP Commerce Cloud lassen sich beschreibende Produktdaten mit dem PCM zentral verwalten. FIS sorgt darüber hinaus für nahtlose Integrationsprozesse und somit für einheitliche Stammdaten in Ihrem Webshop und Ihrem SAP-System. Bei der Einführung mit FIS profitieren Sie dabei zusätzlich von der praxiserprobten SAP-Optimierung für das Stammdatenmanagement, die eine besonders komfortable Pflege und Verwaltung der Stammdaten ermöglicht. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie SAP ECC oder SAP S/4HANA einsetzen.

Datensilos auflösen mit der C/4HANA-Suite

Neben der Commerce Cloud stellt SAP Ihnen in der C/4HANA-Suite weitere intelligente Softwarelösungen zur Verfügung. In der Suite sind Anwendungen für die Abteilungen Marketing, Vertrieb, Service und E-Commerce gebündelt. Die SAP Commerce Cloud kann also Schritt für Schritt ergänzt werden. Der große Vorteil: Alle Systeme sind integriert, sodass Daten abteilungsübergreifend zur Verfügung stehen und eine 360°-Sicht auf Interessenten und Kunden möglich ist.

 

So lässt sich durch die SAP Marketing Cloud die Personalisierung im Onlineshop ausweiten. Beispielsweise erhalten Nutzer durch individuelle Bannerausspielungen personalisierte Angebote auf Basis ihrer Aktivitäten, die zu Ihren Interessen passen. Die gesammelten Nutzer- und Bewegungsdaten im Shop können außerdem für gezielte und automatisierte Marketingmaßnahmen verwendet werden.

 

Durch die Integration der SAP Sales Cloud lassen sich Onlinehandel und Vertrieb miteinander verbinden. Die Sales-Mitarbeiter werden über Aktivitäten im Onlineshop informiert und können Verkaufschancen gezielt nachverfolgen.

 

Um Interessenten und Kunden nach und während dem Kauf den perfekten Service zu bieten, kann außerdem die SAP Service Cloud eingesetzt werden. Serviceanfragen aus dem Shop werden direkt in die Servicelösung übergeben. Hier werden Ticketing, Call-Center, Technikerplanung und vieles mehr abgewickelt.

Mehr Reichweite, bessere Kundenzentrierung und konsistente Inhalte über alle Kanäle

Als Bestandteil von SAP Customer Experience (ehemals Customer Engagement & Commerce) profitieren Marketing, Sales und IT direkt von der vernetzten Lösungsarchitektur der C/4HANA-Komponenten. Die SAP Commerce Cloud ist dabei die zentrale Drehscheibe für mehr Umsatz im digitalen Segment.

Unkompliziert und vollständig SAP-integriert – Anbindung von Online-Marktplätzen

Online-Marktplätze sind ein wichtiger Kanal im modernen E-Commerce. Durch die Aktivität auf Marktplätzen, wie eBay oder Amazon, steigern Unternehmen Ihre Reichweite und Sichtbarkeit für potenzielle Kunden deutlich. So eröffnen Online-Marktplätze als Vertriebskanäle neue Umsatzpotenziale und schaffen einen klaren Wettbewerbsvorteil.

 

Mit der Anwendung FIS/TradeFlex gelingt die nahtlose Anbindung von Online-Marktplätzen an das SAP-System komfortabel und ohne eigenen Entwicklungsaufwand. Auf Basis der SAP Cloud Platform und somit der leistungsstarken HANA-Datenbank, kann der Vertrieb über die Marktplätze schnell realisiert und ganzheitlich bedient werden. Die Anwendung ermöglicht es, alle Schritte des Order-to-Cash Prozesses sowie vor- und nachgelagerte Aktivitäten in einer Lösung zu managen: vom Einstellen der Produkte, über die Preis- und Mengengestaltung, Auftragsanlage im ERP-System sowie die Synchronisation von Fulfillment und Fakturierung bis hin zum Payment-Prozess mit automatisierter Zuordnung von Fakturen. Auch Stornierungen sowie die Rückabwicklung bei Retoure oder Gutschrift lassen sich mit der Software automatisiert abwickeln.

 

Durch die tiefe Integration in das SAP-System gelingt die Anbindung von Online-Marktplätzen mit FIS/TradeFlex unkompliziert und komfortabel und steigert durch automatisierte und durchgängige Prozesse die Effizienz des Verkaufs über die Marktplätze deutlich.

Die häufigsten Fragen zu SAP Commerce Cloud

Die SAP Commerce Cloud (ehemals SAP Hybris Commerce) ist die moderne Plattform für den erfolgreichen E-Commerce. Die ganzheitliche Lösung ist sowohl für B2B- als auch für B2C-Szenarien optimal geeignet. Neben klassischen Shop-Funktionalitäten bietet die Anwendung ein integriertes Product Content Management (PCM) sowie eine moderne Lösung zur Front-End-Pflege mit WYSIWYG-Editor. Die SAP Commerce Cloud ist Teil der C/4HANA-Produktfamilie (Lösungen für Marketing, Sales, Service und E-Commerce).

  • Erstklassige Einkaufserlebnisse und Anreiz für einen erneuten Besuch Ihres Webshops
  • Personalisierte und zielgruppenorientierte Inhalte steigern Ihre Kaufabschlüsse und Umsätze
  • Ein zentrales Product-Content-Management und ein Web-Content-Management-System gewährleisten hohe Datenqualität und passende Botschaften
  • Omnichannel-Lösung als zentrale E-Commerce-Plattform für Ihre digitale Gesamtstrategie
  • Geeignet für B2B- und B2C-Szenarien
  • Internationalität durch die Abbildung verschiedener Sprachen und Währungen
  • Optimale Prozessintegration – sowohl Purchase-to-Pay als auch Order-to-Cash
  • Problemlose Erweiterung durch die Komponenten der SAP C/4HANA-Suite

Den führenden Anbieter von E-Commerce- und Product-Content-Management-Technologien, die hybris AG, hat SAP bereits im Jahr 2013 akquiriert und die Lösungen zunächst unter der Marke SAP Hybris angeboten. Schließlich folgte die Umbenennung der E-Commerce-Plattform zu SAP Commerce Cloud. Auch wenn die Anwendung heute anders heißt, greifen Kunden mit der SAP Commerce Cloud auf eine etablierte und ausgereifte Technologie zurück.

Die SAP Commerce Cloud ist für für B2B- und B2C-Szenarien optimal geeignet. Omnichannel-Funktionalitäten unterstützen zudem die Verbindung von Online-Shop und Offline-Geschäften.

Die SAP Commerce Cloud ist für alle Branchen geeignet. Um die Einführungszeit von Webshops zu verkürzen, stellt SAP sogenannte Accelerators zur Verfügung. Hierbei handelt es sich um branchenspezifische Templates, auf deren Basis der Onlineshop aufgebaut werden kann. Diese beinhalten beispielsweise vordefinierte Funktionen und fertige Storefronts, die bereits einen Großteil der Anforderungen an einen modernen Webshop abdecken.

Die SAP Commerce Cloud ist Teil der SAP C/4HANA-Suite. In dieser Suite sind Lösungen für Marketing, Vertrieb, Service und E-Commerce gebündelt. Diese Lösungen sind untereinander optimal integriert. Doch auch eine ERP-Integration der SAP Commerce Cloud ist standardmäßig vorgesehen und so einfach einzurichten. Mit dem Frontend Framework „Spartacus“ können außerdem Anwendungen durch API-Anbindungen flexibel in den Onlineshop integriert werden.

An der SAP Commerce Cloud interessiert? Persönliche Beratung anfordern

Jetzt kostenlos und unverbindlich für SAP Commerce Cloud anfragen!

Zu dem vorgenannten Zweck der Werbung kann FIS Informationssysteme und Consulting GmbH mich wie folgt kontaktieren:
captcha

 


Alle mit einem * gekennzeichneten Felder sind für die Bestellung und Verarbeitung notwendige Angaben. Ihre Angaben zu Position und Abteilung im Unternehmen verwenden wir für das gezielte Zuordnen unserer Produkte und Dienstleistungen zu Ihren Aufgabenbereichen.


Die Einwilligungserklärung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft gegenüber FIS Informationssysteme und Consulting GmbH, Grafenrheinfeld sowie Ihren Tochtergesellschaften FIS-ASP Application Service Providing und IT-Outsourcing GmbH, Grafenrheinfeld, FIS-iLog integrated Logistics Platform GmbH, Grafenrheinfeld, Medienwerft Agentur für digitale Medien und Kommunikation GmbH, Hamburg, FIS-SST Sp. z o.o., Gliwice widerrufen werden. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten im Rahmen dieser Einwilligung und zu Ihren Rechten als Betroffene/r im Sinne des Datenschutzes finden Sie hier .

Optimierte Prozesse für kundenzentrierte Abteilungen

Online-Marktplätze ganzheitlich integrieren

FIS/TradeFlex ermöglicht ein einfaches und effizientes Erschließen von Online-Marktplätzen als zusätzliche Vertriebskanäle. Die Anwendung deckt alle Schritte im Verkaufsprozessdurchgängig ab. Dabei ist eine ganzheitliche Integration mit dem SAP-System stets gewährleistet.

 

Mehr erfahren

Shoplösung FIS/eSales

Die Anwendung bietet allen B2B-Einkäufern exakte Informationen und Self-Services rund um die Uhr. Ihr Unternehmen profitiert von einer optimierten Kundenbindung und gesteigerten Umsatzchancen. Hervorzuheben ist die tiefe Integration in Ihr SAP-System, die für eine signifikante Entlastung Ihres Vertriebs im operativen Geschäft sorgt.

 

Mehr erfahren

SAP Marketing Cloud

Den Kunden und seine Bedürfnisse kennen und dieses Wissen ins Zentrum der Aktivitäten stellen – das ist mit der SAP Marketing Cloud noch besser möglich.

 

Mehr erfahren

SAP Service Cloud

Die SAP Service Cloud ist die moderne CRM-Lösung von SAP für Kundendienst-Prozesse und unterstützt vor allem Unternehmen mit erklärungsbedürftigen Produkten bei der Erfüllung Ihrer After Sales Services. Service Agents profitieren mit der Service Cloud von einem kanalübergreifenden Einblick in alle Anliegen und erhalten so eine 360°-Sicht auf Kunden.

 

Mehr erfahren

SAP Field Service Management

Das SAP Field Service Management ist die Anwendung für eine professionelle Planung von Außendienst-Technikern, Fahrzeugen, Material und Werkzeugen. Dabei unterstützt die Lösung Service-Verantwortliche beim gesamten Prozess – vom Ticket, über die Planung, beim mobilen Außendienst bis hin zum Berichtswesen und der abschließenden Rechnungslegung.

 

Mehr erfahren

SAP Sales Cloud

Die SAP Sales Cloud ist die moderne CRM-Lösung von SAP für Ihren Vertrieb. Sie profitieren von vorkonfigurierten Prozessen für Vertrieb und Marketing, kollaborativem Arbeiten, optimierten Vetriebsprozessen und somit von zufriedenen Kunden.

 

Mehr erfahren


Downloads

Flyer: SAP Commerce Cloud – End-to-End-Prozessintegration mit FIS

Flyer: FIS/TradeFlex – Anbindung von Online-Marktplätzen

Flyer: Werden Sie zum Digitalen Gewinner

Flyer: Shoplösung FIS/eSales

Success Story: Re-In Retail International setzt zur Anbindung von Online-Marktplätzen erfolgreich auf FIS/TradeFlex

Success Story: Dachdecker-Einkauf Süd eG – Omnichannel-Commerce im genossenschaftlichen Grosshandel

Webinar-Serie: Shop-Optimierung – Von A wie Artikeldaten bis Z wie Zielgruppen

Webinar-Aufzeichnung: Vom Kunden zum Fan – wie Sie die Treue Ihrer Kunden gewinnen

Webinar-Aufzeichnung: Customer Journey hinter den Kulissen – durchgängige Prozesse in Marketing, Vertrieb und E-Commerce

Webinar-Aufzeichnung: Online mehr Umsatz generieren – Prozessintegration im E-Commerce von der Kaufanbahnung bis zur Lieferung

Whitepaperserie: Herausforderung E-Commerce meistern (Teil 1: Marketing und Vertrieb)

Whitepaperserie: Herausforderung E-Commerce meistern (Teil 2: IT)

Whitepaperserie: Herausforderung E-Commerce meistern (Teil 3: Integrierte Logistik)

Whitepaper: Online-Marktplätze erobern – Systemintegration als Geheimwaffe

Whitepaper: E-Commerce-Integration – Warum reine Anbindung nicht reicht

Die Omnichannel-Lösung SAP Commerce Cloud ist die zentrale Plattform für den E-Commerce der Zukunft. Insellösungen gehören genauso der Vergangenheit an wie unübersichtliche Prozesse. Die FIS-Gruppe steht Ihnen als Partner mit dem jahrelangen Know-how aus Projekten zu allen Themen im E-Commerce zur Seite. Sie haben Fragen? Das FIS-Beratungsteam beantwortet Ihnen diese Fragen und zusätzliche Details gerne. Rufen Sie an oder nehmen Sie Kontakt per E-Mail auf.

Seite weiterempfehlen

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!

Michael Illig
Specialized Sales C/4HANA